-->-->
14.07.2011 14:12
Bewerten
 (0)

No World Borders Partners with Multi-Billion Dollar Company Software AG

-->

No World Borders, Inc., a leading healthcare consulting company, announced that it formed a partnership with Software AG, a global company traded on the Frankfurt stock exchange with over $2.6 billion in market capitalization.

"The partnership leverages Software AG’s global reach, leading technology, and our expertise in healthcare,” said Michael Arrigo, Managing Partner for No World Borders. The companies teamed to provide solutions to a Medicare Advantage Health plan. Additionally, they are developing integration solutions to enable ‘the hospital of the future.’”

The companies jointly published a whitepaper, "Easing the Pain of Transitioning to HIPAA 5010 - Preventative Measures to Ensure a Successful ICD-10 Implementation.”

For a free copy of the whitepaper go to: http://bit.ly/wpreg712

About No World Borders

Founded in 2000, No World Borders specializes in advising health insurance (health plans or 'payors'), hospitals (healthcare providers), and physician practice groups to comply with the mandates for the Patient Protection and Affordable Care Act (PPACA) legislation and other HIPAA mandates. It was recently profiled in The Wall Street Journal regarding "‘The Y2K Problem’ in health care.” Services include helping companies move to ICD-10 diagnosis and procedure coding, the HIPAA 5010 electronic claims standard, meaningful use of electronic health records (EMR/EHR), payment reform, HEDIS, 5-Star, and CMS Value Based Purchasing quality measures.

For more information on the company, see http://www.noworldborders.com.

About Software AG

Software AG is the global leader in Business Process Excellence. Whether you need solutions for BPM, SOA, process analysis or integration, you can count on Software AG to serve your needs. The company’s 40 years of innovation include the invention of the first high-performance transactional database, Adabas; the first business process analysis platform, ARIS; and the first B2B server and SOA-based integration platform, webMethods.

Software AG had revenues of €1.1 billion in 2010 and has more than 5,600 employees serving 10,000 enterprise and public institution customers across 70 countries. Software AG comprehensive software and services solutions allow companies to continuously achieve their business results faster. The company is headquartered in Germany and listed on the Frankfurt Stock Exchange (TecDAX, ISIN DE 0003304002 / SOW).

Nachrichten zu Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.08.2016Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Software HaltenIndependent Research GmbH
21.07.2016Software UnderperformCredit Suisse Group
21.07.2016Software SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.07.2016Software Neutralequinet AG
18.07.2016Software kaufenDZ-Bank AG
18.07.2016Software buyBaader Wertpapierhandelsbank
15.07.2016Software buyOddo Seydler Bank AG
14.07.2016Software buyBaader Wertpapierhandelsbank
13.07.2016Software buyBaader Wertpapierhandelsbank
04.08.2016Software NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Software HaltenIndependent Research GmbH
20.07.2016Software Neutralequinet AG
15.07.2016Software NeutralUBS AG
15.07.2016Software NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2016Software UnderperformCredit Suisse Group
21.07.2016Software SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.07.2016Software UnderweightMorgan Stanley
30.06.2016Software UnderweightBarclays Capital
20.04.2016Software UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Dow im Minus -- Fed-Vorsitzende Yellen: Argumente für Zinsanhebung stärker geworden -- STADA, VW im Fokus

Opel-Marketing-Expertin Müller zieht in den Stada-Aufsichtsrat ein. Hapag-Lloyd-Chef: Hamburger Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger. Deutsche Post startet ab Montag weitere Tranche des Aktienrückkaufs. Bundesfinanzministerium sieht EZB-Anleihekäufe mit Sorge. Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst etwas weniger als bislang ermittelt. Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Welcher Darsteller verdient am meisten?
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->