14.02.2013 13:38
Bewerten
 (0)

SWECO AB (publ)Year-end report 2012

Regulatory News:

Sweco (STO:SWECA)(STO:SWECB):

Strong growth and record earnings

OCTOBER – DECEMBER 2012

  • Net sales of SEK 2,093.5 million (1,786.1).
  • Operating profit of SEK 182.5 million (191.6).
  • Operating margin of 8.7 per cent (10.7).
  • Profit after tax of SEK 114.3 million (129.0) and earnings per share of SEK 1.23 (1.41).

JANUARY – DECEMBER 2012

  • Net sales of SEK 7,503.5 million (5,987.6).
  • Operating profit of SEK 659.3 million (531.3).
  • Operating margin of 8.8 per cent (8.9).
  • Profit after tax of SEK 459.8 million (374.8) and earnings per share of SEK 4.97 (4.11).
  • Net debt of SEK 409.3 million (net receivable of SEK 140.9 million).
  • The Board proposes a dividend of SEK 3.25 (3.00) per share.

Comments from CEO Tomas Carlsson:

"2012 was a record year for Sweco. We grew by 25 per cent and improved our operating profit by SEK 128 million. At the same time, we maintained an operating margin of close to 9 per cent. The top-performing business area was Sweco Finland with an operating margin of 11.7 per cent.

"Through the acquisition of FMC Group we created a leading player in Finland and since then we have further strengthened our position in the Finnish market. The acquisition was a key factor behind Sweco’s successes in 2012.

"The fourth quarter saw falling demand for services in the housing sector and in certain industrial segments. However, most areas of operation are continuing to enjoy healthy demand.

"Earnings, growth and cash flow for 2012 show that Sweco stands strong even in an economic downturn, which gives us excellent potential to capitalise on the opportunities available in the market. Our growth strategy is unchanged – we will continue our trajectory of profitable growth, both organically and through acquisitions.”

Sweco is an international consulting group with combined expertise in consulting engineering, environmental technology and architecture. Sweco has annual sales of approximately SEK 7.5 billion and 7,800 employees in 12 countries. The company has projects currently underway in some 80 countries worldwide. Sweco is listed on NASDAQ OMX Stockholm AB.

Sweco discloses the information provided herein pursuant to the Securities Markets Act and/or the Financial Instruments Trading Act. The information was submitted for publication on 14 February 2013, at 13:30 CET.

This information was brought to you by Cision http://www.cisionwire.com

Nachrichten zu Sweco AB (A)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sweco AB (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Sweco (A) News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Sweco (A) News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Sweco (A) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- IWF korrigiert erneut Wachstumsprognose für Deutschland -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- LEONI, Deutsche Bank im Fokus

Britischer Notenbankchef signalisiert geldpolitische Lockerung. Auch in Spanien Razzia bei Google. Der Brexit wird die Briten wohl Milliarden kosten. JPMorgan: Schottland ist bis 2019 unabhängig und hat eine eigene Währung. ProSiebenSat.1 bekräftigt Wachstumsziele trotz Brexit-Risiken.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?