01.07.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Sartorius Postpones Sale of Industrial Weighing Division

Sartorius, a leading international laboratory and pharmaceutical equipment provider, postponed the planned divestiture of its Industrial Weighing Division for the time being. While this division has attracted the wide interest of a number of investors, their investment decisions are being impacted by the current uncertain economic environment. "Interest in this business is significant, but obtaining a selling price that reflects the value of the division is not possible at present,” explained CEO Joachim Kreuzburg. "However, this will not alter our long-term plans for our industrial weighing business.”

At the beginning of 2012, Sartorius decided to concentrate on its core laboratory and bioprocess businesses and to divest the smallest of its three divisions over the medium term. The Industrial Weighing Division reported sales revenue of 102.7 million euros and an underlying EBITDA margin of 11.6% for fiscal 2012.

This press release contains statements about the future development of the Sartorius Group. The content of these statements cannot be guaranteed as they are based on assumptions and estimates that harbor certain risks and uncertainties. This is a translation of the original German-language press release. Sartorius shall not assume any liability for the correctness of this translation. The original German press release is the legally binding version. Furthermore, Sartorius reserves the right not to be responsible for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided. Liability claims regarding damage caused by the use of any information provided, including any kind of information which is incomplete or incorrect, will therefore be rejected.

Upcoming Financial Dates

June 23, 2013     Publication of the first-half figures for 2013
October 21, 2013 Publication of the nine-month figures for 2013

A Profile of Sartorius

The Sartorius Group is a leading international laboratory and process technology provider covering the segments of Bioprocess Solutions, Lab Products & Services and Industrial Weighing. In 2012, the technology group earned sales revenue of 845.7 million euros. Founded in 1870, the Goettingen-based company currently employs around 5,500 persons. The major areas of activity of its Bioprocess Solutions segment cover filtration, fluid management, fermentation, cell cultivation and purification, and focus on production processes in the biopharmaceutical industry. The Lab Products & Services segment primarily manufactures laboratory instruments and consumables. Industrial Weighing concentrates on weighing, monitoring and control applications in the manufacturing processes of the food, chemical and pharma sectors. Sartorius has its own production facilities in Europe, Asia and America as well as sales subsidiaries and local commercial agencies in more than 110 countries.

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Sartorius AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Sartorius AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sartorius AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Sartorius News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Sartorius News

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt leichter -- Staatsanwaltschaft klagt Deutsche Bank-Co-Chef Fitschen an -- Philips mit Gewinnwarnung für 2014 -- Merck im Fokus

Alibaba-Gründer: Brauchen keine heimliche Regierungshilfe. Rocket Internet geht am 9. Oktober an die Börse. IPO: Luxusschuh-Anbieter Jimmy Choo geht an die Börse. EuGH verhandelt am 14. Oktober über OMT. Zalando-Aktie offenbar bei Privatanlegern begehrt. Commerzbank und Software AG investieren in Traxpay.
Diese Aktien sind auf den Verkaufslisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.