01.07.2013 10:00
Bewerten
(0)

Sartorius Postpones Sale of Industrial Weighing Division

DRUCKEN

Sartorius, a leading international laboratory and pharmaceutical equipment provider, postponed the planned divestiture of its Industrial Weighing Division for the time being. While this division has attracted the wide interest of a number of investors, their investment decisions are being impacted by the current uncertain economic environment. "Interest in this business is significant, but obtaining a selling price that reflects the value of the division is not possible at present,” explained CEO Joachim Kreuzburg. "However, this will not alter our long-term plans for our industrial weighing business.”

At the beginning of 2012, Sartorius decided to concentrate on its core laboratory and bioprocess businesses and to divest the smallest of its three divisions over the medium term. The Industrial Weighing Division reported sales revenue of 102.7 million euros and an underlying EBITDA margin of 11.6% for fiscal 2012.

This press release contains statements about the future development of the Sartorius Group. The content of these statements cannot be guaranteed as they are based on assumptions and estimates that harbor certain risks and uncertainties. This is a translation of the original German-language press release. Sartorius shall not assume any liability for the correctness of this translation. The original German press release is the legally binding version. Furthermore, Sartorius reserves the right not to be responsible for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided. Liability claims regarding damage caused by the use of any information provided, including any kind of information which is incomplete or incorrect, will therefore be rejected.

Upcoming Financial Dates

June 23, 2013     Publication of the first-half figures for 2013
October 21, 2013 Publication of the nine-month figures for 2013

A Profile of Sartorius

The Sartorius Group is a leading international laboratory and process technology provider covering the segments of Bioprocess Solutions, Lab Products & Services and Industrial Weighing. In 2012, the technology group earned sales revenue of 845.7 million euros. Founded in 1870, the Goettingen-based company currently employs around 5,500 persons. The major areas of activity of its Bioprocess Solutions segment cover filtration, fluid management, fermentation, cell cultivation and purification, and focus on production processes in the biopharmaceutical industry. The Lab Products & Services segment primarily manufactures laboratory instruments and consumables. Industrial Weighing concentrates on weighing, monitoring and control applications in the manufacturing processes of the food, chemical and pharma sectors. Sartorius has its own production facilities in Europe, Asia and America as well as sales subsidiaries and local commercial agencies in more than 110 countries.

Nachrichten zu Sartorius AG St.

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sartorius AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research
13.01.2012Sartorius buyCommerzbank Corp. & Markets
01.12.2011Sartorius buyWestLB AG
25.07.2011Sartorius buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.02.2008Sartorius kaufenDie Actien-Börse
25.01.2007Sartorius akkumulierenAC Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sartorius AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX nach ZEW-Daten weiter kaum bewegt -- Infineon-Aktie fast auf 16-Jahreshoch -- Airbus übernimmt Mehrheit an Bombardier-Mittelstrecken-Flugzeugfamilie -- Netflix, Sartorius im Fokus

Merlin Entertainment-Aktie bricht wegen Ausblick ein. Bei Procter & Gamble droht Hängepartie um Stimmauszählung zur Board-Wahl. Toys 'R' Us will Asien-Geschäft an die Börse bringen. UnitedHealth erhöht Ausblick erneut. Danone-Aktie: Whitewave-Zukauf schiebt Erlöse an.

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
11:13 Uhr
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
GeelyA0CACX
Bitcoin Group SEA1TNV9
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Amazon906866
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100