Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

17.01.2013 23:00

Senden

Schlumberger Declares 13.6% Increase in Quarterly Dividend

Schlumberger zu myNews hinzufügen Was ist das?


The Board of Directors of Schlumberger Limited (NYSE:SLB) today approved a 13.6% increase of the quarterly dividend. The increased dividend of $0.3125 per share of outstanding common stock is payable on April 12, 2013 to stockholders of record at the close of business on February 20, 2013.

About Schlumberger

Schlumberger is the world’s leading supplier of technology, integrated project management and information solutions to customers working in the oil and gas industry worldwide. Employing more than 118,000 people representing over 140 nationalities and working in approximately 85 countries, Schlumberger provides the industry’s widest range of products and services from exploration through production.

Schlumberger Limited has principal offices in Paris, Houston and The Hague and reported revenues of $36.96 billion in 2011. For more information, visit www.slb.com.

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schlumberger N.V. (Ltd.)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.12.12Schlumberger overweightHSBC
17.12.12Schlumberger buySarasin Research
16.11.12Schlumberger buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.11.12Schlumberger buySarasin Research
23.10.12Schlumberger buySociété Générale Group S.A. (SG)
19.12.12Schlumberger overweightHSBC
17.12.12Schlumberger buySarasin Research
16.11.12Schlumberger buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.11.12Schlumberger buySarasin Research
23.10.12Schlumberger buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.07.11Schlumberger holdSociété Générale Group S.A. (SG)
26.04.11Schlumberger holdSociété Générale Group S.A. (SG)
01.11.10Schlumberger performOppenheimer & Co. Inc.
26.10.09Schlumberger neutralCredit Suisse Group
18.05.09Schlumberger holdJefferies & Company Inc.
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schlumberger N.V. (Ltd.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen