24.01.2013 19:56
Bewerten
 (0)

TSYS feiert zwei Jahrzehnte anhaltende Partnerschaft mit der Commercial Bank of Qatar

Das Unternehmen TSYS® (NYSE: TSS) hat heute das 20-jährige Jubiläum seiner Partnerschaft mit der Commercial Bank of Qatar sowie die Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung über die Aufrüstung der Bank zu PRIME 4 bekannt gegeben, der neuesten Version der Karten- und Handelsmanagementlösung von TSYS.

Die Commercial Bank ist seit 1992 Kundin von TSYS, als sie zum ersten Mal eine Lizenz für die Lösung zur Verwaltung von Ausgabe (Issuing) und Abrechnung (Acquiring) ihrer Kartenprogramme übernahm. Seither hat sie ihre Lizenz erweitert und setzt die auf einer einzigen Plattform beruhende Lösung nun zusätzlich zur Verwaltung ihrer MasterCard- und Diners-Club-Kreditkartenportfolios, Point-of-Sale-Netzwerke und Loyalitäts-, Inkasso- und Betrugspräventionsmaßnahmen ein.

"Wir möchten uns bei TSYS für die partnerschaftliche Unterstützung über die letzten 20 Jahre und für die Verlässlichkeit der PRIME-Technologie bedanken, die das Wachstum unseres Produktportfolios ermöglicht hat und eine erfolgreiche Plattform für unsere Kundendienstleistungen darstellt", sagte Abdulla Al Raisi, stellvertretender Chief Executive Officer der Commercial Bank. "Wir sind froh, dass wir ein Unternehmen ausgewählt haben, bei dem in Bezug auf Zahlungen der Mensch im Mittelpunkt steht und dessen Werte wie Vertrauen und Integrität wir achten und teilen."

"TSYS ist stolz auf diese langjährige Verbindung zu der Commercial Bank und gratuliert der Bank zu ihrem Erfolg über die Jahre bei der Bereitstellung hervorragender Zahlungsleistungen sowie zu ihrer starken Marktpräsenz im Nahen und Mittleren Osten", sagte Jaffar Agha-Jaffar, Geschäftsführer für Afrika und den Nahen und Mittleren Osten bei TSYS.

PRIME 4 ist eine robuste, skalierbare und kostengünstige Lizenzlösung auf einer einzelnen Plattform für Issuing- und Acquiring-Aufgaben und verfügt über eingebaute regelbasierte Technologien zur Überwachung und Erkennung verdächtiger Transaktionen in Echtzeit. Die umfassenden Workflow-Funktionen unterstützen die integrierte Bearbeitung von Streitfällen und Ausgleichsbuchungen mit auf Parametern beruhenden Technologien für bessere betriebliche Effizienz, schnellere Markteinführung und Kostensenkungen.

Die PRIME-Lizenzplattform ist in ganz Europa, der GUS, im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika und Asien weit verbreitet und hat eine Präsenz in über 70 Ländern für mehr als 130 Kunden. Sie kann seit 1995 nachweisliche Erfolge am Markt vorweisen und ist seit 1989 als erstes Karten- und Handelsmanagementsystem auf Computerbasis in der Region des Nahen und Mittleren Ostens und Afrika präsent. Heute betreibt TSYS eine Regionalniederlassung in Dubai, in der Mitglieder des technischen Support-Teams internationale und ortsansässige Banken betreuen.

Über TSYS

Bei TSYS (NYSE: TSS) sind wir davon überzeugt, dass sich Zahlungen nach den Menschen richten sollten und nicht umgekehrt. Diese Überzeugung nennen wir "People-Centered PaymentsSM" (personenzentrierte Zahlungen). Da wir bei TSYS den Menschen in den Mittelpunkt all unserer Entscheidungen stellen und einen unvergleichlichen Kundendienst und ebensolche Branchenkenntnisse bieten, können wir Finanzinstitute, Unternehmen und Regierungsbehörden in mehr als 80 Ländern unterstützen. Wir bieten Lösungen zur Zahlungsannahme durch Händler sowie Zahlungsdienstleistungen mit Kredit-, Debit- und Prepaid-Karten, Mobiltelefonen, Chipkarten, Dienstleistungen im Gesundheitsbereich und vieles mehr, wodurch wir es den Teilnehmern am globalen Markt ermöglichen, vertrauensvoll und bequem sichere elektronische Transaktionen durchzuführen.

Der Hauptsitz von TSYS befindet sich in Columbus (Georgia, USA), weitere örtliche Niederlassungen sind über ganz Nord-, Mittel- und Südamerika, das EMEA-Gebiet sowie den asiatisch-pazifischen Raum verteilt. TSYS stellt mehr als der Hälfte der 20 wichtigsten internationalen Banken Dienstleistungen zur Verfügung und wurde 2012 von der Zeitschrift "Ethisphere" zu einem der ethischsten Unternehmen weltweit erklärt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tsys.com.

Über die Commercial Bank of Qatar

Die Commercial Bank of Qatar weist per 30. September 2012 ein Gesamtvermögen in Höhe von 76,4 Milliarden Katar-Riyal (QR) aus. Als universelle Handels- und Geschäftsbank bietet die Bank ein komplettes Dienstleistungssortiment im Firmenkunden-, Privatkunden- und Emissionsgeschäft an und besitzt und betreibt exklusive Diners-Club-Lizenzbetriebe in Katar und Oman. Das landesweite Netzwerk der Bank umfasst 29 Filialen mit komplettem Dienstleistungsangebot sowie 162 Geldautomaten.

Die Bank schreibt seit ihrer Gründung im Jahr 1975 durchweg schwarze Zahlen und durch die laufende Investition in Technologien sowie Humankapital hat sie sich zusammen mit einer hervorragenden Kapitaldecke eine solide Grundlage für anhaltendes Wachstum erarbeitet.

Mit einer erfolgreichen Diversifizierungsstrategie hat die Commercial Bank ihre Präsenz im Golfkooperationsrat (Gulf Cooperation Council, GCC) durch strategische Partnerschaften mit nahestehenden Banken wie der National Bank of Oman (NBO) und der United Arab Bank (UAB) in den VAE erweitert. Die NBO, die zweitgrößte Bank in Oman mit einem Gesamtvermögen in Höhe von 2,5 Milliarden Rial Omani (RO) (Stand: 30. September 2012), hat 66 Filialen in Oman, 3 Filialen in Ägypten und eine in Abu Dhabi. Die Zentrale der UAB befindet sich in Sharjah, die Bank hat ein Gesamtvermögen in Höhe von 13,2 Milliarden Dirham (AED) (Stand: 30. September 2012) und betreibt 15 Filialen in allen Emiraten der VAE.

Die Commercial Bank of Qatar wird von den Ratingagenturen wie folgt eingestuft: (A) bei Fitch, (A1) bei Moody’s und (A-) bei Standard & Poor’s. Die Bank ist an der Börse von Katar notiert und war die erste Bank Katars, deren Global Depository Receipts (GDRs) und Obligationen an der Londoner Börse (London Stock Exchange) notiert wurden. Außerdem war die Commercial Bank im Dezember 2010 die erste Bank Katars mit einer öffentlichen Obligationenanleihe in Schweizer Franken an der Schweizer Börse SIX.

Die Bank setzt sich durch verschiedene Programme mit Ausrichtung auf unternehmerische Gesellschaftsverantwortung für das Gemeinwesen und soziale Einrichtungen in Katar ein und tritt als Sponsor von Veranstaltungen wie dem Golfturnier Commercial Bank Qatar Masters auf. www.cbq.com.qa.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Total System Services Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Total System Services Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Total System Services News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Total System Services News

Heute im Fokus

DAX stabil -- Wirtschaftsprofessor: Mehr Vereine werden BVB folgen -- Neue Gerüchte um Ebay -- Ermittlungen gegen GM-Rechtsabteilung

Schmolz + Bickenbach nicht an ThyssenKrupp-Tochter VDM interessiert. Bund: Konjunkturdelle nur zeitweise. Deutsche Steuereinnahmen steigen im Sommer weiter an. Baumarkt-Kette Home Depot tauscht Chef aus.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen