29.02.2012 19:00
Bewerten
 (0)

Uranium Resources, Inc. to Present at the Roth Capital Partners’ 24th Annual Growth Stock Conference

Uranium Resources, Inc. (NASDAQ: URRE) ("URI”) announced today that Don Ewigleben, President and CEO, and Tom Ehrlich, Chief Financial Officer, will present at the Roth Capital Partners’ 24th Annual Growth Stock Conference at the Ritz Carlton Laguna Niguel in Dana Point, CA, on Monday, March 12, 2012, at 11:00 a.m. PT (2:00 p.m. ET).

A link to the live webcast of the presentation, along with presentation materials, will be available at www.uraniumresources.com. If you are unable to listen to the live presentation, an archive will be available on the website.

About Uranium Resources, Inc.

Uranium Resources Inc. explores for, develops and mines uranium. Since its incorporation in 1977, URI has produced more than 8 million pounds of uranium by in-situ recovery (ISR) methods in the state of Texas where the Company currently has ISR mining projects. URI also has 183,000 acres of uranium mineral holdings and 101.4 million pounds of in-place mineralized uranium material in New Mexico and a NRC license to produce up to 1 million pounds of uranium per year. The Company acquired these properties over the past 20 years along with an extensive information database of historic mining logs and analysis. None of URI’s properties is currently in production.

URI’s strategy is to fully exploit its resource base in New Mexico and Texas, expand its asset base both within and outside of New Mexico and Texas, partner with larger mining companies that have undeveloped uranium or with junior mining companies that do not have the mining experience of URI, as well as provide restoration expertise to those that require the capability or lack the proficiency.

Uranium Resources routinely posts news and other information about the Company on its Web site at www.uraniumresources.com.

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Uranium Resources Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Uranium Resources Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.09.2008Uranium Resources kaufenHanseatischer Börsendienst
07.12.2007Uranium Resources stark kaufenJaindl & Mautz
19.09.2008Uranium Resources kaufenHanseatischer Börsendienst
07.12.2007Uranium Resources stark kaufenJaindl & Mautz
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uranium Resources Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Uranium Resources Inc Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Meistgelesene Uranium Resources News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Uranium Resources News

Uranium Resources Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?