03.12.2012 16:38
Bewerten
 (0)

Vivendi Organizes a Pitch Session with Swedish Digital Technologies Start-Ups

Regulatory News :

Vivendi (Paris:VIV) invited 26 Swedish start-ups attending the LeWeb conference in Paris this week to join a meeting and present their innovative digital technology solutions. Six of them will pitch for their products and services in presence of Vivendi managers and representatives from the group’s different businesses.

For Vivendi, this meeting is part of its open innovation policy based on knowledge and experience sharing.

The meeting is organized in partnership with the Swedish Embassy and the Swedish Trade Council in France. Sweden is a particularly fertile ground for the development of leading digital technologies and services.

About Vivendi

Vivendi is at the hearts of the worlds of content, platforms and interactive networks.
Vivendi combines the world leader in video games (Activision Blizzard), the world leader in music (Universal Music Group), the French leader in alternative telecoms (SFR), the Moroccan leader in telecoms (Maroc Telecom Group), the leading alternative broadband operator in Brazil (GVT) and the French leader in pay-TV (Canal+ Group).
In 2011, Vivendi achieved revenues of €28.8 billion and adjusted net income of €2.95 billion. The Group has over 58,300 employees. www.vivendi.com

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.09.2016Vivendi Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2016Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
21.09.2016Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2016Vivendi overweightMorgan Stanley
05.09.2016Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
27.09.2016Vivendi Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2016Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
21.09.2016Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2016Vivendi overweightMorgan Stanley
05.09.2016Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
26.08.2016Vivendi HoldS&P Capital IQ
26.08.2016Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
26.08.2016Vivendi NeutralUBS AG
25.07.2016Vivendi NeutralUBS AG
13.06.2016Vivendi neutralIndependent Research GmbH
04.07.2016Vivendi UnderweightBarclays Capital
04.02.2016Vivendi UnderperformBNP PARIBAS
22.01.2016Vivendi SellCitigroup Corp.
11.11.2015Vivendi UnderperformBNP PARIBAS
03.09.2015Vivendi SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen deutlich höher -- Deutsche-Bank-Aktie erholt sich deutlich -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- Commerzbank, QUALCOMM im Fokus

Strafe für Deutsche Bank in USA wird wohl auf 5,4 Milliarden Dollar reduziert. Commerzbank verkauft ihr Hochhaus an Südkoreaner. Air Berlin: Alle Flüge werden regulär durchgeführt. Daimler will weiter Renault-Motoren einsetzen. Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent.
Wie haben sich die Rohstoffpreise im dritten Quartal 2016 entwickelt?
Jetzt durchklicken
Wer war Top, wer war Flop?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?