Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

03.12.2012 16:38

Senden

Vivendi Organizes a Pitch Session with Swedish Digital Technologies Start-Ups

Vivendi zu myNews hinzufügen Was ist das?


Regulatory News :

Vivendi (Paris:VIV) invited 26 Swedish start-ups attending the LeWeb conference in Paris this week to join a meeting and present their innovative digital technology solutions. Six of them will pitch for their products and services in presence of Vivendi managers and representatives from the group’s different businesses.

For Vivendi, this meeting is part of its open innovation policy based on knowledge and experience sharing.

The meeting is organized in partnership with the Swedish Embassy and the Swedish Trade Council in France. Sweden is a particularly fertile ground for the development of leading digital technologies and services.

About Vivendi

Vivendi is at the hearts of the worlds of content, platforms and interactive networks.
Vivendi combines the world leader in video games (Activision Blizzard), the world leader in music (Universal Music Group), the French leader in alternative telecoms (SFR), the Moroccan leader in telecoms (Maroc Telecom Group), the leading alternative broadband operator in Brazil (GVT) and the French leader in pay-TV (Canal+ Group).
In 2011, Vivendi achieved revenues of €28.8 billion and adjusted net income of €2.95 billion. The Group has over 58,300 employees. www.vivendi.com

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.04.14Vivendi NeutralUBS AG
07.04.14Vivendi OutperformBNP PARIBAS
07.04.14Vivendi NeutralUBS AG
01.04.14Vivendi NeutralUBS AG
12.03.14Vivendi Equal weightBarclays Capital
07.04.14Vivendi OutperformBNP PARIBAS
06.03.14Vivendi buyKelper Cheuvreux
27.02.14Vivendi kaufenGoldman Sachs Group Inc.
27.02.14Vivendi kaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
26.02.14Vivendi kaufenDeutsche Bank AG
10.04.14Vivendi NeutralUBS AG
07.04.14Vivendi NeutralUBS AG
01.04.14Vivendi NeutralUBS AG
12.03.14Vivendi Equal weightBarclays Capital
07.03.14Vivendi NeutralCitigroup Corp.
02.07.13Vivendi verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
04.02.13Vivendi verkaufenUBS AG
30.01.13Vivendi verkaufenUBS AG
04.12.12Vivendi sellUBS AG
14.11.12Vivendi Universal sellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Vivendi S.A.20,02
0,40%
Vivendi Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen