31.01.2013 10:35
Bewerten
(0)

Vivendi: the Create Joy Program Celebrates Its Fifth Birthday at Olympia, Paris on 12th February

DRUCKEN

Regulatory News :

Vivendi (Paris:VIV) has invited around two thousand people to celebrate the 5th anniversary of the Vivendi Create Joy Fund, the group’s citizenship program, on February 12 at the Paris world-famous Olympia theatre, where the Beatles played in 1964. During the celebrations, youngsters from three continents will perform on stage in a spectacular show mixing music, dance, testimonials and video projections. Also expect some guest stars!

Vivendi brings joy to underprivileged youngsters by supporting associations related to its activities. Every year, in Brazil, the US, Africa (Morocco, Mali and Burkina Faso), Europe (France and UK), through partnerships with some 30 associations, the Vivendi Create Joy Fund aims to change the lives of many teenagers in difficult situations.

Among the associations on stage: Orchestre à l’Ecole (France), Music for Youth (UK), Lutt’Opie (Burkina Faso), Agencia do Bem (Brazil), Starlight Children’s Foundation (USA), Sport dans la Ville (France), Jeunes Talents (France).

Join the Create Joy Fund community on Facebook: http://www.facebook.com/TheVivendiCreateJoyFund.

About Vivendi
Vivendi is at the hearts of the worlds of content, platforms and interactive networks.
Vivendi combines the world leader in video games (Activision Blizzard), the world leader in music (Universal Music Group), the French leader in alternative telecoms (SFR), the Moroccan leader in telecoms (Maroc Telecom Group), the leading alternative broadband operator in Brazil (GVT) and the French leader in pay-TV (Canal+ Group).
In 2011, Vivendi achieved revenues of €28.8 billion and adjusted net income of €2.95 billion. The Group has over 58,300 employees. www.vivendi.com

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.10.2017Vivendi buyUBS AG
12.10.2017Vivendi buyDeutsche Bank AG
04.10.2017Vivendi Equal weightBarclays Capital
29.09.2017Vivendi OutperformCredit Suisse Group
25.09.2017Vivendi buyUBS AG
17.10.2017Vivendi buyUBS AG
12.10.2017Vivendi buyDeutsche Bank AG
29.09.2017Vivendi OutperformCredit Suisse Group
25.09.2017Vivendi buyUBS AG
22.09.2017Vivendi buyUBS AG
04.10.2017Vivendi Equal weightBarclays Capital
01.09.2017Vivendi NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.09.2017Vivendi Equal weightBarclays Capital
06.07.2017Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
27.03.2017Vivendi NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital
28.02.2017Vivendi UnderperformCredit Suisse Group
24.02.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt über 13.000er-Marke -- Dow Jones endet leichter -- Warum fällt Ethereum? -- Desolate Lage von Air Berlin schlimmer als gedacht -- Toshiba, BMW, Infineon, Alno im Fokus

Tesla will Fabrik in China bauen. Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest. Gericht will weiter gegen Vorstandschef Kengeter ermitteln. Rocket Internet: Daten zum HelloFresh-IPO enttäuschen. Bitcoin-Hedgefonds: Darum ist uns der Preis völlig egal und wir verdienen trotzdem viel Geld.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Glauben Sie dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Bitcoin Group SEA1TNV9
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
Nordex AGA0D655
Amazon906866