31.01.2013 10:35
Bewerten
 (0)

Vivendi: the Create Joy Program Celebrates Its Fifth Birthday at Olympia, Paris on 12th February

Regulatory News :

Vivendi (Paris:VIV) has invited around two thousand people to celebrate the 5th anniversary of the Vivendi Create Joy Fund, the group’s citizenship program, on February 12 at the Paris world-famous Olympia theatre, where the Beatles played in 1964. During the celebrations, youngsters from three continents will perform on stage in a spectacular show mixing music, dance, testimonials and video projections. Also expect some guest stars!

Vivendi brings joy to underprivileged youngsters by supporting associations related to its activities. Every year, in Brazil, the US, Africa (Morocco, Mali and Burkina Faso), Europe (France and UK), through partnerships with some 30 associations, the Vivendi Create Joy Fund aims to change the lives of many teenagers in difficult situations.

Among the associations on stage: Orchestre à l’Ecole (France), Music for Youth (UK), Lutt’Opie (Burkina Faso), Agencia do Bem (Brazil), Starlight Children’s Foundation (USA), Sport dans la Ville (France), Jeunes Talents (France).

Join the Create Joy Fund community on Facebook: http://www.facebook.com/TheVivendiCreateJoyFund.

About Vivendi
Vivendi is at the hearts of the worlds of content, platforms and interactive networks.
Vivendi combines the world leader in video games (Activision Blizzard), the world leader in music (Universal Music Group), the French leader in alternative telecoms (SFR), the Moroccan leader in telecoms (Maroc Telecom Group), the leading alternative broadband operator in Brazil (GVT) and the French leader in pay-TV (Canal+ Group).
In 2011, Vivendi achieved revenues of €28.8 billion and adjusted net income of €2.95 billion. The Group has over 58,300 employees. www.vivendi.com

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.01.2015Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
28.01.2015Vivendi NeutralCitigroup Corp.
17.12.2014Vivendi NeutralCitigroup Corp.
01.12.2014Vivendi buyNomura
17.11.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
01.12.2014Vivendi buyNomura
17.11.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
17.11.2014Vivendi buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.10.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
29.08.2014Vivendi buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.01.2015Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
28.01.2015Vivendi NeutralCitigroup Corp.
17.12.2014Vivendi NeutralCitigroup Corp.
17.11.2014Vivendi NeutralNomura
17.11.2014Vivendi Equal weightBarclays Capital
02.07.2013Vivendi verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
04.02.2013Vivendi verkaufenUBS AG
30.01.2013Vivendi verkaufenUBS AG
04.12.2012Vivendi sellUBS AG
14.11.2012Vivendi Universal sellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Vivendi S.A. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?