Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.12.2012 07:17

Senden
1.700 STELLEN GESTRICHEN

Texas Instruments senkt Prognose

Texas Instruments zu myNews hinzufügen Was ist das?


Der US-Chiphersteller Texas Instruments kürzt aufgrund der nachlassenden Nachfrage sowie dem Ausstieg aus dem Geschäft mit mobilen Chips seine Prognosen für das vierte Quartal.

Der Gewinn je Aktie werde nur noch zwischen 5 und 9 Cent betragen, teilte der Konzern am Montag nach US-Börsenschluss mit. Zuvor hatte Texas Instruments bis zu 31 Cent für möglich gehalten.

Die Senkung steht im Zusammenhang mit dem bereits angekündigten Ausstieg aus dem Geschäft mit Chips für Smartphones und Tablet-Computer und den damit anfallenden Kosten. Texas Instruments wird 1.700 Stellen streichen und sich künftig auf  Prozessoren konzentrieren, die in Geräten eingebaut werden - etwa in Fernsehern, Waschmaschinen, Autos, Medizintechnik oder Industrieanlagen.

Der Umsatz im vierten Quartal soll den Angaben zufolge 2,89 bis 3,01 Milliarden Dollar betragen. Die frühere Prognose hatte bei 2,83 bis 3,07 Milliarden gelegen.

DALLAS (dpa-AFX) - /she

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Texas Instruments Inc. (TI)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
03.09.13Texas Instruments verkaufenExane-BNP Paribas SA
22.07.13Texas Instruments verkaufenExane-BNP Paribas SA
26.03.13Texas Instruments verkaufenExane-BNP Paribas SA
12.12.12Texas Instruments underperformExane-BNP Paribas SA
12.12.12Texas Instruments outperformRaymond James Financial, Inc.
12.12.12Texas Instruments outperformRaymond James Financial, Inc.
24.10.12Texas Instruments overweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.12Texas Instruments outperformRBC Capital Markets
26.07.12Texas Instruments buyCitigroup Corp.
25.07.12Texas Instruments outperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
11.12.12Texas Instruments holdDeutsche Bank Securities
11.12.12Texas Instruments neutralNomura
11.12.12Texas Instruments neutralSarasin Research
16.11.12Texas Instruments holdDeutsche Bank Securities
15.11.12Texas Instruments neutralUBS AG
03.09.13Texas Instruments verkaufenExane-BNP Paribas SA
22.07.13Texas Instruments verkaufenExane-BNP Paribas SA
26.03.13Texas Instruments verkaufenExane-BNP Paribas SA
12.12.12Texas Instruments underperformExane-BNP Paribas SA
12.11.12Texas Instruments underperformExane-BNP Paribas SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Texas Instruments Inc. (TI) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen