06.02.2013 18:03
Bewerten
 (0)

25 Milliarden Songs bei iTunes heruntergeladen

    CUPERTINO/HANNOVER (dpa-AFX) - Ein Kunde aus Hannover hat den 25-milliardsten Song auf der weltweiten Medienplattform iTunes heruntergeladen. Der 22 Jahre alte Phillip Lüpke erhält für den Kauf des Jubiläumssongs "Monkey Drums" (Goksel Vancin Remix) von Chase Bush einen Geschenkgutschein im Wert von 10.000 Euro, teilte Apple am Mittwochabend mit.

 

    Apple hatte den iTunes-Store im April 2003 in den USA eröffnet und im Februar 2010 zum erfolgreichsten Musikvertrieb weltweit ausgebaut. In Deutschland ist das Angebot seit Juni 2004 verfügbar. In jüngster Zeit erfährt Apple verstärkte Konkurrenz von Streamingdiensten wie Spotify oder Pandora, die Musikabos für einen monatlichen Pauschalpreis anbieten./chd/DP/jha

 

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Starttermin steht wohl
Die Hinweise auf den Start einer neuen Version der Fernsehbox Apple TV im Herbst verdichten sich.
16:35 Uhr
Apple To 'Extend Share Gains' in 2016 (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17:36 UhrApple buyNomura
22.07.2015Apple overweightMorgan Stanley
22.07.2015Apple BuyCanaccord Adams
22.07.2015Apple OutperformFBR Capital
22.07.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
17:36 UhrApple buyNomura
22.07.2015Apple overweightMorgan Stanley
22.07.2015Apple BuyCanaccord Adams
22.07.2015Apple OutperformFBR Capital
13.07.2015Apple buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.07.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
28.04.2015Apple NeutralMizuho
24.04.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
16.04.2015Apple HoldMaxim Group
28.01.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Apple Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer als gedacht - Euro schießt hoch -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn. Amgen hebt Jahresprognose an. DAK rät Griechenland-Urlaubern zu Zusatzversicherung.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?