Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

03.05.2012 10:54

Senden

AKTIE IM FOKUS 2: HeidelCement am Dax-Ende - Höherer Quartalsverlust

HeidelbergCement zu myNews hinzufügen Was ist das?


    (aktualisiert und ergänzt um Einschätzung der WestLB)

 

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein unerwartet hoher Quartalsverlust hat die Aktien von HeidelbergerCement (HeidelbergCement) am Donnerstag an das Dax-Ende gedrückt. Gegen den freundlichen Markttrend verloren die Papiere des Baustoffherstellers am Vormittag 3,96 Prozent auf 40,86 Euro. Für den Leitindex ging es dagegen um 0,98 Prozent nach oben auf 6.776 Punkte.

 

    Der Konzern rutschte im ersten Quartal aufgrund kräftig gestiegener Energiekosten tiefer in die Verlustzone als noch im Vorjahr. Zudem belastete ein kalter Jahresstart in Europa das Ergebnis. Der Verlust nach Minderheiten betrug 204 Millionen Euro nach Minus 161 Millionen Euro im Jahr zuvor. Damit verfehlte HeidelbergCement die Schätzungen der Analysten, die im Schnitt von einem Verlust in Höhe von 167 Millionen Euro ausgegangen waren.

 

DZ BANK: JAHRESAUFTAKT 'ETWAS ENTTÄUSCHEND' - VERBESSERUNG ERWARTET

 

    Entsprechend negativ waren die Reaktionen am Markt. So stufte die DZ Bank den Jahresauftakt als "etwas enttäuschend" ein. Aufgrund des unveränderten Ausblicks rechnete Analyst Marc Nettelbeck in einer ersten Reaktion allerdings nicht mit größeren Anpassungen der Schätzungen. Das erste Quartal sei ohnehin besonders wetterabhängig und die Ergebnisse entsprechend schwankungsanfällig. Der Experte bleibt, insbesondere aufgrund des Margenpotenzials durch jüngste Preiserhöhungen, mittelfristig optimistisch.

 

    WestLB-Kollege Ralf Dörper nannte die Umsatzentwicklung zwar "überzeugend", konstatierte jedoch ebenfalls deutlich verfehlte Erwartungen auf der Ergebnisseite. Dörper rechnet im weiteren Jahresverlauf mit einer Verbesserung der Profitabilität. In seinem Bewertungsmodell will er allenfalls kleinere Anpassungen vornehmen. Sein Votum bleibt "Add", während Nettelbeck die Aktie mit "Buy" einstuft./ag/rum

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.04.14HeidelbergCement overweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.14HeidelbergCement buyDeutsche Bank AG
08.04.14HeidelbergCement kaufenDZ-Bank AG
08.04.14HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.14HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
16.04.14HeidelbergCement overweightJP Morgan Chase & Co.
10.04.14HeidelbergCement buyDeutsche Bank AG
08.04.14HeidelbergCement kaufenDZ-Bank AG
08.04.14HeidelbergCement buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.14HeidelbergCement kaufenLandesbank Baden-Württemberg (LBBW)
08.04.14HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
27.03.14HeidelbergCement NeutralUBS AG
20.03.14HeidelbergCement NeutralUBS AG
19.03.14HeidelbergCement HaltenIndependent Research GmbH
14.03.14HeidelbergCement HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.14HeidelbergCement verkaufenCredit Suisse Group
19.03.14HeidelbergCement UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.02.14HeidelbergCement verkaufenNational-Bank AG
17.12.13HeidelbergCement verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
11.12.13HeidelbergCement verkaufenCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen