08.01.2013 11:07
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS 2: Qiagen fest nach positiven Unternehmensnachrichten

    (Neu: Analystenkommentar der Commerzbank.)

 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Positive Nachrichten des Biotechnologie-Unternehmens Qiagen (QIAGEN) haben dessen Aktien am Dienstag beflügelt. Am Vormittag wurden die Papiere zuletzt 1,65 Prozent höher bei 14,480 Euro gehandelt. Damit gehörten sie zu den größten Gewinnern im TecDax (TecDAX), der zeitgleich 0,69 Prozent gewann.      

 

    Am Vorabend hatte das auf Tests zum Krankheitsnachweis spezialisierte Biotech-Unternehmen mitgeteilt, sein Absatzziel für das Laborgerät QIAsymphony im vergangenen Jahr übertroffen zu haben. Die Zahl der installierten Geräte stieg 2012 auf deutlich mehr als 750, verglichen mit 550 im Vorjahr. Das System dient der Automatisierung gesamter Arbeitsabläufe im Labor von der anfänglichen Probenvorbereitung bis zum finalen Ergebnis. Zudem hat Qiagen drei Vereinbarungen geschlossen, womit die Entwicklungspipeline an diagnostischen Tests um mehrere Biomarker für Anwendungen in der personalisierten Medizin erweitert wird.

 

POSITIV - FINANZIELLER EINFLUSS SCHWER ABSCHÄTZBAR

 

    Ein Händler beurteilte die erste Meldung als "leicht positiv" und kommentierte: "QIAsymphony-Anwendungen sind ein Wachstumsfaktor für das Geschäft von Qiagen." Der zweiten Meldung maß er weniger Bedeutung bei.

 

    Analyst Sven Kürten von der DZ Bank fehlen allerdings weitere Details, um die genauen Auswirkungen der gestiegenen QIAsymphony-Platzierungen auf die Ergebnisse für 2012 zu berechnen. Der Effekt dürfte aber nicht riesig sein, schrieb er. Positiv sei jedoch, dass Qiagen mit QIAsymphony gut auf Kurs sei. "Die Entwicklung neuer therapiebegleitender Diagnostika ist ebenfalls positiv, sollte in der näheren Zukunft aber nur einen sehr beschränkten finanziellen Einfluss haben", fügte er hinzu. Der Experte bestätigte sein "Halten"-Urteil für die Aktien und sieht den fairen Wert bei 13,60 Euro

 

    Commerzbank-Analyst Daniel Wendorff wertete die Meldungen ebenfalls positiv und beließ die Papiere auf "Buy" mit einem Kursziel von 22,00 Euro. Das Unternehmensziel für 2013 von mehr als 1.000 QIAsymphony-Neuinstallationen liege über seiner Schätzung von genau 1.000. QIAsymphony sei einer der Wachstumstreiber des Unternehmens, schrieb der Experte am Dienstag. Er goutierte auch den Abschluss dreier separater Vereinbarungen in der personalisierten Medizin./edh/ck/rum

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu QIAGEN N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu QIAGEN N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:46 UhrQIAGEN SellGoldman Sachs Group Inc.
05.12.2014QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.11.2014QIAGEN kaufenDZ-Bank AG
21.11.2014QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.11.2014QIAGEN HaltenIndependent Research GmbH
05.12.2014QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.11.2014QIAGEN kaufenDZ-Bank AG
21.11.2014QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2014QIAGEN kaufenDZ-Bank AG
30.10.2014QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.11.2014QIAGEN HaltenIndependent Research GmbH
03.11.2014QIAGEN HaltenIndependent Research GmbH
31.10.2014QIAGEN HoldS&P Capital IQ
30.10.2014QIAGEN HoldWarburg Research
30.10.2014QIAGEN NeutralMizuho
12:46 UhrQIAGEN SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2014QIAGEN ReduceKepler Cheuvreux
30.10.2014QIAGEN UnderperformBNP PARIBAS
30.07.2014QIAGEN VerkaufenDZ-Bank AG
07.05.2014QIAGEN VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für QIAGEN N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr QIAGEN N.V. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

Deutliche Gewinne: DAX rund 2 Prozent im Plus -- Deutsche Bank: Postbank-Verkauf als Option? -- 50-Prozent-Kurseinbruch bei Daimler-Partner BYD -- ifo-Index steigt -- United Internet, QSC im Fokus

EZB veröffentlicht Sitzungsprotokolle nach vier Wochen. Bundestag stellt sich hinter Kreditlinie für Griechenland. Daimler legt 600 Millionen Euro wegen Kartellverfahren zurück. Russland will Bankensystem mit fast 14 Milliarden Euro stützen. EU beschließt neue Krim-Sanktionen. Französische Kosmetikkonzerne büßen Preisabsprachen mit fast 1 Mrd. Euro.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?