04.01.2013 17:58
Bewerten
(0)

AKTIE IM FOKUS 2: Sky Deutschland fest - Kooperation mit Deutsche Telekom

    (neu: weitere Kommentare, Schlusskurse)

 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Sky Deutschland haben sich am Freitag nach Bekanntgabe einer Kooperation mit der Deutschen Telekom (Deutsche Telekom) an die MDax-Spitze (MDAX) gesetzt. Die Titel des Bezahlsenders schlossen 2,87 Prozent höher bei 4,483 Euro, während der Index mittelgroßer Werte nur um 0,47 Prozent zulegte. Sie knüpften damit an ihre rasante Vorjahresentwicklung an, die ihnen fast eine Verdreifachung des Kurses beschert hatte, und notierten so hoch wie Dezember 2008 nicht mehr. Die Telekom-Titel profitierten mit plus 1,42 Prozent auf 8,875 Euro ebenfalls von der Meldung und gehörten zu den besten Werten im 0,26 Prozent festeren Dax (DAX).

 

    Die Telekom hatte sich nach dem Verlust der Bundesligarechte mit Sky auf eine umfassende Zusammenarbeit geeinigt. Unter anderem können damit Kunden des bisherigen Telekom-Angebots Liga Total auch in der kommenden Saison Fußball schauen, wie die Unternehmen mitteilten.

 

BÖRSIANER: 'WIN-WIN'-SITUATION

 

    Ein Händler bewertete die Meldung als positiv für Sky. Ein anderer Börsianer sprach von einer "Win-Win"-Situation, von der also beide Seiten profitierten. Sky habe die teuren Rechte zur Übertragung und könne diese nun einem breiteren Publikum zur Verfügung stellen, während die Telekom ihren Internet-Fernsehkunden hochwertige Inhalte bieten könne. Auch die Endkunden seien Nutznießer der Vereinbarung. Ein weiterer Experte wies indes darauf hin, dass der Sky-Aktienkurs bereits einiges an guten Nachrichten vorweggenommen habe und dass das Unternehmen nachhaltige Gewinne benötige.

 

    Händler Markus Huber vom Broker ETX Capital begrüßte die Kooperation, da sie Sky Deutschland neben zusätzlichen Einnahmen durch mehr Kunden auch die gemeinsame Vermarktung dieser Produkte und Einsparungen ermögliche. Zudem "könnte dies auch die Grundlage für weitere Kooperationen in der Zukunft sein". Andreas Lipkow von MWB Fairtrade hob außerdem die Vorteile der Zusammenarbeit für die Telekom hervor. Beim Ausbau der Strategie zur Mehrwert-Diensteverwertung seien die Bundesliga-Übertragungsrechte wegen ihrer zentralen Rolle in der Sportberichterstattung wichtig für den Bonner Konzern.

 

DZ BANK: SKY VERBESSERT MARKTPOSITION DEUTLICH

 

    Eine deutlich verbesserte Marktposition attestierte die DZ Bank dem Bezahlsender Sky. Vor allem der mögliche Verkauf sich ergänzender Produkte (Cross-Selling) des Sportpakets inklusive von Spielen in der Champions League dürfte zum Unternehmensgewinn beitragen. Daher überprüft Analyst Harald Heider den fairen Wert für die Aktie von bisher 4,18 Euro. Die Anlageempfehlung bleibt "Buy"./gl/he

 

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf Deutsche TelekomNG155D

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag-Aktien-Check
T-Mobile US: Immer attraktiver!
Der drittgrößte Mobilfunker hat für rund acht Milliarden Dollar in den USA 45 Prozent der angebotenen Frequenzen ersteigert.
20:05 Uhr
T-Mobile Earns a Victory Lap (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
18:11 Uhr
T-Mobile Rising: All Eyes Turn to M&A (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:46 UhrDeutsche Telekom overweightBarclays Capital
16:01 UhrDeutsche Telekom Neutralequinet AG
12:36 UhrDeutsche Telekom kaufenDZ BANK
24.04.2017Deutsche Telekom Neutralequinet AG
19.04.2017Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
16:46 UhrDeutsche Telekom overweightBarclays Capital
12:36 UhrDeutsche Telekom kaufenDZ BANK
19.04.2017Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
18.04.2017Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
12.04.2017Deutsche Telekom overweightJP Morgan Chase & Co.
16:01 UhrDeutsche Telekom Neutralequinet AG
24.04.2017Deutsche Telekom Neutralequinet AG
31.03.2017Deutsche Telekom Neutralequinet AG
31.03.2017Deutsche Telekom Equal-WeightMorgan Stanley
28.03.2017Deutsche Telekom Neutralequinet AG
09.03.2017Deutsche Telekom UnderperformMacquarie Research
13.02.2017Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
03.11.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
08.08.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
16.06.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Dow Jones am Ende im Plus -- AURELIUS will Dividende erhöhen -- SAP steigert Umsatz -- AIXTRON bestätigt Prognose -- Covestro mit Gewinnsprung -- Alcoa im Fokus

Uber stellt Pläne für fliegende Taxis vor. Unibail-Rodamco erhöht Umsatz leicht. Amazon, Google und eBay steigen aus - Ist das das Ende der Apple Watch?. Tesla-Aktie: Analysten kürzen Kursziele - der Grund ist besorgniserregend. McDonald's verdient trotz sinkender Umsätze mehr. Caterpillar erhöht Umsatzprognose 2017.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
SAP SE716460
BayerBAY001
BMW AG519000