12.07.2012 17:45
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS 3: SAP schließen sehr fest - Eckdaten für Quartal überzeugen

    (Neu: Weiterer Expertenkommentar, Schlusskurse)

 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Gute Zahlen haben SAP am Donnerstag vom Dax-Ende (DAX) auf den ersten Platz im deutschen Leitindex katapultiert. Börsianer sahen die Eckdaten für das zweite Quartal, die nach entsprechenden Spekulationen im Markt nicht mehr ganz überraschend gekommen waren, unisono über den Erwartungen. Bis zum Handelsende legten die Titel des Softwareherstellers um 2,66 Prozent auf 47,500 Euro zu, während der Dax um 0,53 Prozent tiefer schloss. Am Morgen hatten Umsatzwarnungen des indischen Softwareherstellers Infosys sowie des Schweizerischen Bankensoftware-Spezialisten Temenos den SAP-Papieren noch deutliche Verluste eingebrockt.

 

    SAP hatte in den vergangenen drei Monaten sowohl den Umsatz als auch das Betriebsergebnis stärker gesteigert als von den Analysten im Durchschnitt erwartet worden war."Die Überraschung ist klar positiv, viele waren im Vorfeld von einem eher schwächeren Quartal ausgegangen", kommentierte ein Börsianer.

 

HASPA: 'SUPERZAHLEN OHNE WENN UND ABER'

 

    Auch von einem weiteren Händler hieß es, bei ohnehin niedrigen Erwartungen nach schlechten Nachrichten aus dem Sektor hätten die Anleger noch eher mit einer negativen Überraschung gerechnet. Einziger Wermutstropfen sei, dass SAP zunächst nichts zum Ausblick gesagt habe. Analyst Oliver Finger von der DZ Bank sprach von - angesichts der konjunkturelle Unsicherheiten und der schwachen Ergebnisse der Konkurrenz - sehr gesunden Zahlen über den Markterwartungen. Sie bestätigten seine positive Einschätzung der SAP-Aktie, die er auf "Buy" mit einem fairen Wert von 59,00 Euro beließ.

 

    "Das sind ohne Wenn und Aber Superzahlen in einer Branche, wo es zuletzt von Umsatz- und Gewinnwarnungen nur so gewimmelt hat", lobte Analyst Marco Günther von der Hamburger Sparkasse. SAP habe damit ein klares Zeichen gesetzt, nachdem der Markt allen Grund gehabt habe, an den erstmals ausgegebenen Quartalszielen des Unternehmens zu zweifeln. Ein anderer Experte hob hervor, dass er SAP als Nutznießer der im Branchenvergleich breiteren Produktpalette sehe. Auch wegen der strategischen Natur der SAP-Produkte bleibe er bei seiner Kaufempfehlung./gl/he

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
20.09.2016SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.09.2016SAP SE buyUBS AG
16.09.2016SAP SE buyCommerzbank AG
14.09.2016SAP SE kaufenDZ BANK
20.09.2016SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.09.2016SAP SE buyUBS AG
16.09.2016SAP SE buyCommerzbank AG
14.09.2016SAP SE kaufenDZ BANK
09.09.2016SAP SE buyNomura
21.07.2016SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
20.07.2016SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
20.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
20.07.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
21.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
06.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
29.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
21.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
21.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- ifo-Geschäftsklima hellt sich auf -- Deckte Winterkorn Manipulationen? -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief: Merkel will nicht helfen

K+S-Aktie verliert - Deutsche Bank stuft K+S auf "Sell" ab. Oculus-Gründer bedauert Folgen der Unterstützung für Trump. Aareal Bank zu weiteren Übernahmen bereit. NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier. Feuer auf Öltanker vor Mexikos Küste.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?