12.07.2012 17:45
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS 3: SAP schließen sehr fest - Eckdaten für Quartal überzeugen

    (Neu: Weiterer Expertenkommentar, Schlusskurse)

 

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Gute Zahlen haben SAP am Donnerstag vom Dax-Ende (DAX) auf den ersten Platz im deutschen Leitindex katapultiert. Börsianer sahen die Eckdaten für das zweite Quartal, die nach entsprechenden Spekulationen im Markt nicht mehr ganz überraschend gekommen waren, unisono über den Erwartungen. Bis zum Handelsende legten die Titel des Softwareherstellers um 2,66 Prozent auf 47,500 Euro zu, während der Dax um 0,53 Prozent tiefer schloss. Am Morgen hatten Umsatzwarnungen des indischen Softwareherstellers Infosys sowie des Schweizerischen Bankensoftware-Spezialisten Temenos den SAP-Papieren noch deutliche Verluste eingebrockt.

 

    SAP hatte in den vergangenen drei Monaten sowohl den Umsatz als auch das Betriebsergebnis stärker gesteigert als von den Analysten im Durchschnitt erwartet worden war."Die Überraschung ist klar positiv, viele waren im Vorfeld von einem eher schwächeren Quartal ausgegangen", kommentierte ein Börsianer.

 

HASPA: 'SUPERZAHLEN OHNE WENN UND ABER'

 

    Auch von einem weiteren Händler hieß es, bei ohnehin niedrigen Erwartungen nach schlechten Nachrichten aus dem Sektor hätten die Anleger noch eher mit einer negativen Überraschung gerechnet. Einziger Wermutstropfen sei, dass SAP zunächst nichts zum Ausblick gesagt habe. Analyst Oliver Finger von der DZ Bank sprach von - angesichts der konjunkturelle Unsicherheiten und der schwachen Ergebnisse der Konkurrenz - sehr gesunden Zahlen über den Markterwartungen. Sie bestätigten seine positive Einschätzung der SAP-Aktie, die er auf "Buy" mit einem fairen Wert von 59,00 Euro beließ.

 

    "Das sind ohne Wenn und Aber Superzahlen in einer Branche, wo es zuletzt von Umsatz- und Gewinnwarnungen nur so gewimmelt hat", lobte Analyst Marco Günther von der Hamburger Sparkasse. SAP habe damit ein klares Zeichen gesetzt, nachdem der Markt allen Grund gehabt habe, an den erstmals ausgegebenen Quartalszielen des Unternehmens zu zweifeln. Ein anderer Experte hob hervor, dass er SAP als Nutznießer der im Branchenvergleich breiteren Produktpalette sehe. Auch wegen der strategischen Natur der SAP-Produkte bleibe er bei seiner Kaufempfehlung./gl/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2014SAP SE HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2014SAP SE overweightBarclays Capital
21.11.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
21.11.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
21.11.2014SAP SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.11.2014SAP SE overweightBarclays Capital
21.11.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
21.11.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
20.11.2014SAP SE addCommerzbank AG
13.11.2014SAP SE addCommerzbank AG
24.11.2014SAP SE HoldJefferies & Company Inc.
21.11.2014SAP SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
21.10.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.10.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.10.2014SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
03.09.2014SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.12.2012SAP underperformCheuvreux SA
16.11.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow Jones kommt nicht vom Fleck -- Gold-Nostalgie setzt Europas Zentralbanken unter Druck -- Blackberry, E.ON, Allianz im Fokus

Airbus reduziert Anteil an Dassault. Stada verkauft Lagerhaltung an DHL. 'Schwarze Null' steht - Bundestag stimmt Haushalt 2015 zu. TLG Immobilien lockt weiter mit Aussicht auf hohe Dividende. Lufthansa erhält Auftrieb durch billiges Öl und Analystenlob. Ryanair-Aktionäre machen Weg für Boeing-Großauftrag frei. Analytik Jena mit Gewinnwarnung. Rubel fällt auf Rekordtief.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese DAX-Aktien bringen die höchste Rendite

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

So viele Aktien gehören ausländischen Investoren

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?