24.06.2013 20:56
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS: Apple kurz unter 400 US-Dollar - Negative Analystenkommentare

    NEW YORK (dpa-AFX) - Negative Analystenkommentare haben die Aktien von Apple am Montag erstmals seit April wieder kurz unter 400 US-Dollar gedrückt. Nachdem die Titel zunächst bis auf 398,05 Dollar abgesackt waren, erholten sie sich etwas und gaben zuletzt noch um 2,46 Prozent auf 403,50 Dollar nach. Damit zählten sie zu den schwächsten Werten im Nasdaq-100-Index. Der Auswahlindex für Technologiewerte (NASDAQ 100) sank um 0,33 Prozent auf 2.868,48 Punkte.

    Apple gilt zwar immer noch als wertvollstes Technologieunternehmen der Welt. Seit dem Rekordhoch im September bei 705,07 Dollar jedoch sind die Titel um mehr als 40 Prozent abgesackt. Die Anleger befürchten, dass es dem neuen Unternehmenschef Tim Cook nicht gelingen könnte, weiterhin innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Zudem leiden die iPhone-Umsätze unter dem schärferen Wettbewerb.

ÜBERRASCHEND VIELE IPHONES LIEGEN AUF LAGER

    Das Analysehaus Jefferies hatte nun das Kursziel für die Aktien von 420 auf 405 Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Einzelhändler und Mobilfunkbetreiber säßen auf einem doppelt so hohen Lagerbestand an iPhones wie normal, hieß es in der Studie. Dies deute darauf hin, dass Apple weniger Mobiltelefone verkaufe als erwartet.

    Ein Analyst von Global Equities meinte, dass die Arbeitsmoral der Angestellten angesichts des jüngsten Kursrückgangs niedrig sei. Personalvermittler sähen immer mehr Angestellte von Apple, die sich für Jobs bei Google, LinkedIn, Facebook "und sogar bei Hewlett-Packard (HP) " bewürben./la/he

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant9
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Rekord geknackt
Apple hat am Dienstag einen weiteren Rekord geknackt: Als erstes US-Unternehmen überhaupt war der Technologiekonzern am Dienstag vorübergehend über 700 Milliarden Dollar wert.
09:12 Uhr
08:11 Uhr
Apple: 17 verblüffende Fakten zum weltgrößten Konzern (The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2014Apple BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.11.2014Apple BuyBTIG Research
17.11.2014Apple OutperformRBC Capital Markets
11.11.2014Apple BuyUBS AG
22.10.2014Apple kaufenIndependent Research GmbH
25.11.2014Apple BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.11.2014Apple BuyBTIG Research
17.11.2014Apple OutperformRBC Capital Markets
11.11.2014Apple BuyUBS AG
22.10.2014Apple kaufenIndependent Research GmbH
03.10.2014Apple HoldDeutsche Bank AG
25.06.2014Apple NeutralCredit Suisse Group
24.09.2013Apple haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
13.09.2013Apple haltenJefferies & Company Inc.
12.09.2013Apple haltenMerrill Lynch & Co., Inc.
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Zalando erwartet ersten operativen Gewinn -- HP mit weniger Umsatz und Gewinn -- Apple auf Rekordwert -- Twitter will angeblich von Justin Bieber unterstütztes Start-up kaufen

K+S verlängert Vertrag von Salz-Vorstand. Nordex erhält Auftrag aus den USA. Saudi-Arabien weiter gegen geringere Ölförderung. Juncker: Mitgliedsländer sollen bei Investitionsfonds mitziehen. Infineon beteiligt sich am Partner Schweizer Electronic. Samsung verkauft Teile des Chemie- und Verteidigungsgeschäfts. Chefwechsel bei Thomas Cook.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?