24.06.2013 20:56
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS: Apple kurz unter 400 US-Dollar - Negative Analystenkommentare

    NEW YORK (dpa-AFX) - Negative Analystenkommentare haben die Aktien von Apple am Montag erstmals seit April wieder kurz unter 400 US-Dollar gedrückt. Nachdem die Titel zunächst bis auf 398,05 Dollar abgesackt waren, erholten sie sich etwas und gaben zuletzt noch um 2,46 Prozent auf 403,50 Dollar nach. Damit zählten sie zu den schwächsten Werten im Nasdaq-100-Index. Der Auswahlindex für Technologiewerte (NASDAQ 100) sank um 0,33 Prozent auf 2.868,48 Punkte.

    Apple gilt zwar immer noch als wertvollstes Technologieunternehmen der Welt. Seit dem Rekordhoch im September bei 705,07 Dollar jedoch sind die Titel um mehr als 40 Prozent abgesackt. Die Anleger befürchten, dass es dem neuen Unternehmenschef Tim Cook nicht gelingen könnte, weiterhin innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Zudem leiden die iPhone-Umsätze unter dem schärferen Wettbewerb.

ÜBERRASCHEND VIELE IPHONES LIEGEN AUF LAGER

    Das Analysehaus Jefferies hatte nun das Kursziel für die Aktien von 420 auf 405 Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Einzelhändler und Mobilfunkbetreiber säßen auf einem doppelt so hohen Lagerbestand an iPhones wie normal, hieß es in der Studie. Dies deute darauf hin, dass Apple weniger Mobiltelefone verkaufe als erwartet.

    Ein Analyst von Global Equities meinte, dass die Arbeitsmoral der Angestellten angesichts des jüngsten Kursrückgangs niedrig sei. Personalvermittler sähen immer mehr Angestellte von Apple, die sich für Jobs bei Google, LinkedIn, Facebook "und sogar bei Hewlett-Packard (HP) " bewürben./la/he

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.05.2015Apple buyUBS AG
26.05.2015Apple OutperformCowen and Company, LLC
11.05.2015Apple BuyCanaccord Adams
28.04.2015Apple BuyCanaccord Adams
28.04.2015Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
28.05.2015Apple buyUBS AG
26.05.2015Apple OutperformCowen and Company, LLC
11.05.2015Apple BuyCanaccord Adams
28.04.2015Apple BuyCanaccord Adams
28.04.2015Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
28.04.2015Apple NeutralMizuho
24.04.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
16.04.2015Apple HoldMaxim Group
28.01.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
15.01.2015Apple NeutralMizuho
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Apple Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow schließt schwächer -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge - Umschuldung geplant -- Tsakalotos löst Varoufakis ab -- Deutsche Post im Fokus

ProSieben und Springer sondieren offenbar Fusion. EZB hält Notkredite für griechische Banken auf aktuellem Stand. Griechische Banken bleiben weiter geschlossen. IWF grundsätzlich bereit zu weiteren Griechenland-Hilfen. Piloten: Schlichtung bei Lufthansa gescheitert. EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?