18.01.2013 17:06
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS: Intel rutschen nach Zahlen an Dow-Ende - Deutsche senkt Ziel

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Intel-Aktien (Intel) sind am Freitag von den Anlegern für die Bilanz des vierten Quartals abgestraft worden. Rund anderthalb Stunden nach Handelsbeginn verloren die Halbleitertitel als schwächster Wert im Dow Jones Industrial (Dow Jones) 6,35 Prozent auf 21,24 US-Dollar. Der Leitindex trat derweil auf dem höchsten Niveau seit Oktober des Vorjahres auf der Stelle.

 

    "Das vierte Quartal war erneut geprägt von der schwachen Entwicklung des PC-Marktes", konstatierte Analyst Markus Friebel von Independent Research. Der Quartalsgewinn habe seine Erwartungen verfehlt, während der Umsatzrückgang keine Überraschung gewesen sei. Auch mit dem Ausblick war der Experte nicht vollständig zufrieden und senkte daher seine Prognosen für 2013. Aufgrund der nach wie vor attraktiven Dividendenrendite und günstigen Bewertung schraubte Friebel sein Kursziel aber von 25 auf 27 Dollar nach oben und blieb bei seiner Kaufempfehlung.

 

    Deutsche Bank-Analyst Ross Seymore kürzte derweil sein Kursziel von 28 auf 26 Dollar, blieb aber ebenfalls auf "Buy". Die Bilanz des vierten Quartals sah er insgesamt weitgehend im Rahmen der Erwartungen. Intel habe zwar weniger abgesetzt, der durchschnittliche Verkaufspreis sei aber in einigen Bereichen deutlich gestiegen. Der Unternehmensausblick für das erste Quartal habe kaum überrascht. Die größte Abweichung habe es bei den Investitionsplänen gegeben, die klar höher lägen als gedacht. Seine Schätzungen passte Seymore entsprechend an. Optimistischer ist der Experte erst ab der zweiten Jahreshälfte./ag/he

 

Nachrichten zu Intel Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Intel Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2016Intel buyUBS AG
20.09.2016Intel BuyCanaccord Adams
19.09.2016Intel neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
19.09.2016Intel buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
19.09.2016Intel BuyUBS AG
23.09.2016Intel buyUBS AG
20.09.2016Intel BuyCanaccord Adams
19.09.2016Intel buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
19.09.2016Intel BuyUBS AG
19.09.2016Intel buyJefferies & Company Inc.
19.09.2016Intel neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
19.09.2016Intel NeutralBNP PARIBAS
16.09.2016Intel Market PerformCowen and Company, LLC
22.08.2016Intel NeutralBNP PARIBAS
22.07.2016Intel HaltenIndependent Research GmbH
20.06.2016Intel UnderperformBernstein Research
30.05.2016Intel UnderperformBernstein Research
15.01.2016Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2015Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
16.10.2014Intel SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Intel Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- Twitter kurz vor Übernahme? -- Commerzbank steht wohl vor massivem Stellenabbau -- Telekom, Innogy-IPO, Yahoo im Fokus

Flugbegleitergewerkschaft Ufo droht mit Streik bei Eurowings. Axel Springer übernimmt La Centrale vollständig. IWF bekräftigt Forderung nach Schuldenerleichterung für Athen. Apple testet wohl eigenen vernetzten Lautsprecher. DAX-Anleger sind dank Geldspritzen fit für Gipfelsturm.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?