25.04.2012 10:02
Bewerten
 (0)

AKTIE IM FOKUS: SAP am Dax-Ende schwächer - Endgültige Zahlen ohne Überraschung

    FRANKFURT (dpa-AFX) - SAP sind am Mittwoch nach endgültigen Zahlen mit moderaten Verlusten ans Dax-Ende gerutscht. Die Anteile an Europas größtem Softwareanbieter verbilligten sich in der ersten dreiviertel Stunde um 0,59 Prozent auf 49,000 Euro. Der Dax (DAX) legte dagegen 0,68 Prozent zu.

 

    Ein Händler sprach von einem nur gemischten Bild und zeigte sich von der Gewinnentwicklung enttäuscht. Der Überschuss stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal von 403 auf 444 Millionen Euro. Am Markt war ein etwas höherer Gewinn erwartet worden. Der Kapitalzufluss sei zwar stark gewesen, sagte ein Händler. Neue Anwendungen wie die Datensoftware Hana sowie Produkte für die Cloud und mobile Geräte starteten aber schwach.

 

    Die endgültigen Zahlen sind auch laut Analyst Oliver Finger von der DZ Bank ohne größere Überraschungen geblieben. Die zuvor veröffentlichten Eckdaten seien bestätigt worden und auch der zuversichtliche Ausblick sei schon bekannt. Der schwächere Jahresauftakt werde durch den optimistischen Ausblick für das zweite Quartal mit einem erwarteten Wachstum im Geschäft mit Software und software-bezogenen Dienstleistungen (SSRS) kompensiert. Er dürfte nur kleinere Änderungen an seinem Bewertungsmodell vornehmen./fat/rum

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.09.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
27.09.2016SAP SE buyDeutsche Bank AG
21.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
20.09.2016SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.09.2016SAP SE buyUBS AG
28.09.2016SAP SE overweightMorgan Stanley
27.09.2016SAP SE buyDeutsche Bank AG
20.09.2016SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.09.2016SAP SE buyUBS AG
16.09.2016SAP SE buyCommerzbank AG
21.07.2016SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
20.07.2016SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
20.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
20.07.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
21.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
06.09.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
29.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
21.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
21.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen schwächer -- Türkei bringt sich als Deutsche-Bank-Käufer ins Spiel -- Commerzbank: 10.000 Stellen weg? -- Opec einigt sich auf Fördergrenze -- Air Berlin im Fokus

Tesla mit 'Autopilot'-Assistent kollidiert mit Bus. Lufthansa-Aktie schwächster DAX-Wert: Air Berlin-Deal und Ölpreisrally belasten. Deutsche Arbeitslosenquote im September leicht rückläufig. SAP investiert in neue Produkte für vernetzte Firmen. Institut: London soll Schweigen über Brexit lüften.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?