21.02.2013 14:14
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Citigroup senkt Klöckner & Co auf 'Sell' - Ziel 9,50 Euro

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank Citigroup hat Klöckner & Co (KlöCo) (KloecknerCo) von "Neutral" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber auf 9,50 (Kurs 10,605) Euro belassen. Der Kauf eines Aktienpakets durch die Knauf-Familie habe erneut Spekulationen über eine Übernahme des Stahlhändlers angeheizt, schrieb Analyst Thomas O'Hara in einer Studie vom Donnerstag. In der Folge hätten die Aktien sein unverändertes Kursziel überschritten. Die Rally sei aber übertrieben und ignoriere die Fundamentaldaten, begründete der Experte die Herabstufung der Titel. Der von Knauf kontrollierte Stahlhändler Interfer sei nur ein kleinerer Wettbewerber, der nun lediglich knapp acht Prozent der Anteile halte. Es sei deshalb nur schwer nachvollziehbar, warum Klöckner & Co kurz vor einer Übernahme stehen sollte.

 

    An den Gewinnperspektiven für KlöCo habe sich derweil wenig geändert. O'Hara sorgt sich langfristig über strukturelle Herausforderungen. So begrenzten Überkapazitäten vor allem in der europäischen Stahlindustrie die Verkaufspreise. Für das laufende Jahr rechnet der Experte mit einem Stahlpreis von 500 Euro je Tonne, in den Kurs eingepreist seien aber 600 Euro. Zudem liege die Bewertung der Aktien mittlerweile über dem Sektordurchschnitt. In der Vergangenheit habe sie lediglich auf dem Niveau des Branchenmittels gelegen.

 

    Mit der Einstufung "Sell" sagt die Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate eine negative Gesamtrendite voraus./mis/la/rum

 

    Analysierendes Institut Citigroup.

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Klöckner & Co

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Klöckner & Co

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2014KlöcknerCo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.11.2014KlöcknerCo UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2014KlöcknerCo HoldCommerzbank AG
07.11.2014KlöcknerCo kaufenDZ-Bank AG
07.11.2014KlöcknerCo HoldClose Brothers Seydler Research AG
19.11.2014KlöcknerCo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.11.2014KlöcknerCo kaufenDZ-Bank AG
06.11.2014KlöcknerCo kaufenIndependent Research GmbH
06.11.2014KlöcknerCo buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.11.2014KlöcknerCo buyWarburg Research
12.11.2014KlöcknerCo HoldCommerzbank AG
07.11.2014KlöcknerCo HoldClose Brothers Seydler Research AG
07.11.2014KlöcknerCo NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.11.2014KlöcknerCo NeutralCitigroup Corp.
06.11.2014KlöcknerCo HoldCommerzbank AG
19.11.2014KlöcknerCo UnderperformCredit Suisse Group
15.10.2014KlöcknerCo UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
23.07.2014KlöcknerCo SellUBS AG
01.07.2014KlöcknerCo UnderperformCredit Suisse Group
30.06.2014KlöcknerCo VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Klöckner & Co nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- Staatsschulden: Ukraine verkauft massenweise Gold -- US-Börsen schließen im Plus -- Chinas Notenbank senkt überraschend Leitzinsen -- Alibaba im Fokus

GDL und Bahn verhandeln weiter. Megafusion in der britischen Versicherungsbranche. Angebot an Hawesko-Aktionäre jetzt offiziell. RBS besteht Stresstest trotz Rechenfehler. Burger King schaltet im Streit um Filialen Gericht ein. Porsche vermietet seine Sportwagen künftig auch. Deutsche-Bank-CFO empfiehlt Alternative zum Sparbuch.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind Deutschlands Global Player

träger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Gesetzentwurf zur Frauenquote in den Führungsetagen von Unternehmen stößt in der Union auf wachsenden Widerstand. Wie stehen Sie zu diesem Thema?