17.01.2013 14:48
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Citigroup senkt SAP auf 'Neutral' - Ziel bleibt 63 Euro

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank Citigroup hat SAP von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber auf 63,00 (Kurs 58,25) Euro belassen. Zudem wurden die Papiere von der "European Focus List" gestrichen. Die Aktien des Softwarekonzerns hätten bereits eine Neubewertung durchlaufen und nun müsse SAP die gestiegenen Erwartungen auch erfüllen, schrieb Analyst Walter Pritchard in einer Studie vom Donnerstag.

 

    Pritchard rechnet mit mehr Unsicherheit im Kerngeschäft. Die Walldorfer bekämen langsam das durchwachsene Umfeld bei den IT-Ausgaben der Unternehmen zu spüren. 2012 sei ein gutes Jahr für Großaufträge gewesen, möglicherweise werde sich das aber nicht fortsetzen. Insgesamt sei SAP für Anleger, die auf das Wachstum der Schwellenländer setzen wollten, immer noch einer der besseren Titel. Allerdings könnte dies durch die Geschäftsentwicklung in den Industriestaaten aufgewogen werden.

 

    Mit der Einstufung "Neutral" gehen die Analysten der Citigroup davon aus, dass es nicht ausreichend Werttreiber oder Gründe für ein Investment gebe, um zur einer positiven oder negativen Anlageeinschätzung zu kommen./fat/mis/rum

 

    Analysierendes Institut Citigroup.

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
QIX aktuell
Nach dem schwächeren Wochenbeginn meldet sich der QIX Deutschland heute mit klaren Gewinnen zurück.
30.08.16
DGAP-DD: SAP SE (EQS Group)
30.08.16
DGAP-DD: SAP SE (EQS Group)
30.08.16
DGAP-DD: SAP SE (dpa-afx)
30.08.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.08.2016SAP SE overweightBarclays Capital
29.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
26.07.2016SAP SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.07.2016SAP SE buyNomura
21.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
30.08.2016SAP SE overweightBarclays Capital
26.07.2016SAP SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.07.2016SAP SE buyNomura
21.07.2016SAP SE buyCitigroup Corp.
21.07.2016SAP SE buyCommerzbank AG
21.07.2016SAP SE Sector PerformRBC Capital Markets
20.07.2016SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
20.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
20.07.2016SAP SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.07.2016SAP SE HoldKepler Cheuvreux
29.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
21.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
21.07.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.07.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
27.06.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Apple-Chef Tim Cook wendet sich mit offenem Brief an EU -- Cryan: Deutsche Bank sucht nicht nach Partnern im deutschen Markt -- Monsanto, VW im Fokus

Commerzbank-Chef sieht keinen Grund für Kapitalerhöhung. Weiter Unstimmigkeit in der US-Notenbank. Scheidender adidas-Chef Hainer rechnet mit zweistelligem Wachstum in USA. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge. Betriebsräte von thyssenKrupp in Sorge.
Welche Schönheit verdient am meisten?
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?