18.01.2013 13:39
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Credit Suisse senkt Metro AG auf 'Underperform' - Ziel 21 Euro

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Credit Suisse hat Metro (METRO) von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft, das Kursziel aber auf 21,00 (Kurs 23,14) Euro belassen. Die Aktien des Handelskonzerns hätten eine Erholungsrally geschafft und nun impliziere das unveränderte Kursziel rund zehn Prozent Kursrisiko, schrieb Analyst Xavier Le Mene in einer Studie vom Freitag. Dabei habe der Kurs in erster Linie von insgesamt im Rahmen der Erwartung liegenden Erlösen im Schlussquartal, der verbesserten Entwicklung der Elektronikhandels-Tochter Media-Saturn in Deutschland sowie dem Ausbleiben einer erneuten Gewinnwarnung profitiert.

 

    Allerdings hält der Experte die aktuellen Marktschätzungen für korrekturanfällig. Ein Grund dafür seien die erwarteten Investitionen in die Preise im Deutschland-Geschäft von Media-Saturn. Ähnliches könnte auch im westeuropäischen Geschäft notwendig werden. Daneben belaste das Nicht-Lebensmittelgeschäft nach wie vor die Ergebnisse, und letztendlich dürfte das operative Gewinnziel 2012 zumindest teilweise dank überraschend hoher Gewinne aus Immobiliengeschäften erreicht worden sein. Ob sich dies 2013 wiederholen werde, sei allerdings fraglich.

 

    Mit der Einstufung "Underperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent schlechteren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie./mis/rum

 

    Analysierendes Institut Credit Suisse.

 

Nachrichten zu METRO AG St.

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu METRO AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2016METRO buyCommerzbank AG
20.09.2016METRO buyCommerzbank AG
19.09.2016METRO buyCommerzbank AG
14.09.2016METRO overweightBarclays Capital
14.09.2016METRO NeutralBNP PARIBAS
22.09.2016METRO buyCommerzbank AG
20.09.2016METRO buyCommerzbank AG
19.09.2016METRO buyCommerzbank AG
14.09.2016METRO overweightBarclays Capital
07.09.2016METRO buyCommerzbank AG
14.09.2016METRO NeutralBNP PARIBAS
07.09.2016METRO NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.09.2016METRO Equal-WeightMorgan Stanley
07.09.2016METRO HoldKepler Cheuvreux
06.09.2016METRO Equal-WeightMorgan Stanley
07.09.2016METRO UnderperformBernstein Research
06.09.2016METRO SellSociété Générale Group S.A. (SG)
31.08.2016METRO UnderperformBernstein Research
19.08.2016METRO UnderperformBernstein Research
03.08.2016METRO SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schwächer gestartet -- Asiens Börsen in Rot -- Deckte Winterkorn Manipulationen? -- LANXESS will Chemtura für 2,4 Milliarden Euro übernehmen -- Merkel will Deutscher Bank nicht helfen

NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier. Feuer auf Öltanker vor Mexikos Küste. Mexiko will große Autobauer-Nation werden - Audi eröffnet Q5-Werk. Bosch und VW wollen Herausgabe von US-Ermittlungsakten verhindern. Erste Klage gegen Yahoo nach Diebstahl von 500 Mio Kundendaten. itch: Top-Bewertung für Deutschland bleibt.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Greenpeace hat am Montagmorgen gegen das Freihandelsabkommen Ceta protestiert. Wie ist Ihre Haltung gegenüber dem Abkommen mit Kanada?