14.02.2013 13:39
Bewerten
 (0)

ANALYSE: DZ Bank belässt Rheinmetall auf 'Kaufen' - fairer Wert 42 Euro

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank hat Rheinmetall nach vorläufigen Zahlen für das Schlussquartal 2012 auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 42,00 (Kurs 41,855) Euro belassen. Die Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern (EBIT) habe seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Markus Turnwald in einer Studie vom Donnerstag. Dabei habe der Umsatz des Automobilzulieferers und Rüstungskonzerns unter seiner Prognose, das EBIT aber in Rahmen seine Schätzung gelegen.

 

    Mit Blick auf die Geschäftsbereiche habe die Rüstungssparte besser abgeschnitten als gedacht, fuhr Turnwald fort. Zu dem guten Ergebnis dürfte ein besserer Produkt-Mix geführt haben. Das Auto-Segment habe sich derweil schlechter entwickelt als erwartet. Am Ende habe die gute Entwicklung im Rüstungssegment geholfen, das Autozuliefer-Geschäft zu kompensieren. Dies sollte sich positiv auf Aktien auswirken.

 

    Mit der Einstufung "Kaufen" gehen die Analysten der DZ Bank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um mehr als fünf Prozent steigen wird./mis/rum

 

    Analysierendes Institut DZ Bank

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Rheinmetall AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rheinmetall AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
22.05.2015Rheinmetall NeutralCitigroup Corp.
22.05.2015Rheinmetall NeutralUBS AG
20.05.2015Rheinmetall kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.05.2015Rheinmetall VerkaufenIndependent Research GmbH
20.05.2015Rheinmetall kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.2015Rheinmetall kaufenDZ-Bank AG
11.05.2015Rheinmetall buyKepler Cheuvreux
11.05.2015Rheinmetall buyWarburg Research
08.05.2015Rheinmetall buyKepler Cheuvreux
22.05.2015Rheinmetall NeutralCitigroup Corp.
22.05.2015Rheinmetall NeutralUBS AG
08.05.2015Rheinmetall HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.03.2015Rheinmetall HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.03.2015Rheinmetall HoldS&P Capital IQ
22.05.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
15.05.2015Rheinmetall VerkaufenIndependent Research GmbH
24.03.2015Rheinmetall VerkaufenIndependent Research GmbH
20.03.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group
11.11.2014Rheinmetall VerkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Rheinmetall AG Analysen

Heute im Fokus

DAX: Heute kein Handel wegen Pfingstmontag -- US-Börsen bleiben aufgrund des "Memorial Day" geschlossen

Aufgrund des langen Pfingstwochenendes findet am heutigen Montag in Deutschland kein Börsenhandel statt. Auch zahlreiche Aktienmärkte in Europa und Asien bleiben geschlossen. In den USA wird ebenfalls ein Feiertag begangen: Hier bleiben die Börsen aufgrund des "Memorial Day" geschlossen.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?