10.01.2013 14:38
Bewerten
 (0)

ANALYSE: DZ Bank belässt Südzucker nach Zahlen und Ausblick auf 'Buy'

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank hat die Aktie von Südzucker (Suedzucker) nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal und bestätigtem Ausblick auf "Buy" belassen. Der faire Wert beträgt unverändert 38,00 (Kurs: 28,80) Euro. Die positive Geschäftsentwicklung von Europas größtem Zuckerhersteller habe sich fortgesetzt, schrieb Analyst Heinz Müller in einer Studie am Donnerstag.

 

    Sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Ergebnis habe der Konzern seine eigenen und die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten übertroffen. Mit Blick auf die einzelnen Sparten verwies Müller darauf, dass die Marge im Segment Spezialitäten wegen höherer Rohstoffpreise im Speisestärke-Geschäft von 10,7 auf 6,2 Prozent gesunken sei. Im Segment Zucker dagegen sei sie fast stabil geblieben mit 15,0 Prozent. "Das Zuckergeschäft ist immer noch stark gewesen im Vergleich zum bereits starken dritten Quartal 2011/12", kommentierte er und glaubt, dass sich die positive Entwicklung im Zuckersegment auch im neuen Geschäftsjahr fortsetzen werde.

 

    Der von Südzucker bestätigte Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr liegt laut dem DZ-Bank-Experten mit "mehr als 7,5 Milliarden Euro Umsatz und einem operativen Ergebnis über 900 Millionen Euro? allerdings unter seinen und den Konsens-Prognosen.

 

    Mit der Einstufung "Kaufen" gehen die Analysten der DZ Bank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um mehr als fünf Prozent steigen wird./ck/rum

 

    Analysierendes Institut DZ Bank

 

Nachrichten zu Südzucker AG (Suedzucker AG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Südzucker AG (Suedzucker AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.02.2017Südzucker HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.02.2017Südzucker Neutralequinet AG
14.02.2017Südzucker ReduceKepler Cheuvreux
01.02.2017Südzucker ReduceKepler Cheuvreux
01.02.2017Südzucker kaufenDZ BANK
01.02.2017Südzucker kaufenDZ BANK
01.02.2017Südzucker buyCommerzbank AG
16.01.2017Südzucker buyCommerzbank AG
12.01.2017Südzucker buyCommerzbank AG
12.01.2017Südzucker buyequinet AG
20.02.2017Südzucker HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.02.2017Südzucker Neutralequinet AG
17.01.2017Südzucker HoldDeutsche Bank AG
16.01.2017Südzucker HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.01.2017Südzucker HoldDeutsche Bank AG
14.02.2017Südzucker ReduceKepler Cheuvreux
01.02.2017Südzucker ReduceKepler Cheuvreux
16.01.2017Südzucker SellWarburg Research
13.01.2017Südzucker SellWarburg Research
12.01.2017Südzucker SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Südzucker AG (Suedzucker AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX vor Trump-Rede im US-Kongress leicht im Minus -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- AIXTRON: Für 2016 keine Dividende -- HOCHTIEF, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

SAP-Chef verdient fast drei Mal soviel wie 2015. Deutsche Post kassiert ab März für Postfächer. SpaceX plant für 2018 eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen. Netflix flirtet mit Mobilfunkern. Der Dow Jones könnte heute die längste Rekordserie aller Zeiten perfekt machen.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276