11.02.2013 14:09
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Deutsche Bank hebt Ziel für Merck KGaA auf 118 Euro - 'Buy'

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Merck KGaA (Merck) von 113,00 auf 118,00 (Kurs 98,80) Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Holger Blum begründete das neue Kursziel in einer Studie vom Montag mit der gestiegenen Bewertung der Vergleichsgruppe. Seine Prognosen änderte der Experte nicht.

 

    Derzeit biete sich aber eine exzellente Gelegenheit zum Kauf der Aktien. Nach einer viermonatigen Seitwärtsbewegung des Kurses könnte die nächste Quartalsbilanz für positive Nachrichten sorgen und damit das Interesse der Investoren am außergewöhnlichen Anlagehintergrund mit Selbsthilfepotenzial und Konzernwandel wieder wecken. Der Experte rechnet damit, dass das Management mit einer starken Umsatzentwicklung und zunehmenden Effizienzzuwächsen an die eigenen Erfolge anknüpft. Die Markterwartungen dürften steigen.

 

    Angesichts einer starken finanziellen Entwicklung im Jahr 2012 und den hohen Einsparungen sei die Merck KGaA gut aufgestellt, um die für 2014 gesteckten Ziele im laufenden ersten Halbjahr anzuheben.

 

    Mit der Einstufung "Buy" empfiehlt die Deutsche Bank auf Basis der erwarteten Gesamtrendite für die kommenden zwölf Monate den Kauf der Aktie./mis/rum

 

    Analysierendes Institut Deutsche Bank.

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2016Merck HoldBaader Wertpapierhandelsbank
21.06.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
17.06.2016Merck kaufenBankhaus Lampe KG
09.06.2016Merck OutperformBNP PARIBAS
09.06.2016Merck HoldBaader Wertpapierhandelsbank
17.06.2016Merck kaufenBankhaus Lampe KG
09.06.2016Merck OutperformBNP PARIBAS
07.06.2016Merck buyCommerzbank AG
06.06.2016Merck buyDeutsche Bank AG
27.05.2016Merck buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.06.2016Merck HoldBaader Wertpapierhandelsbank
09.06.2016Merck HoldBaader Wertpapierhandelsbank
07.06.2016Merck HaltenIndependent Research GmbH
20.05.2016Merck HoldBaader Wertpapierhandelsbank
20.05.2016Merck NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.06.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
20.05.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
04.03.2016Merck UnderweightMorgan Stanley
08.12.2015Merck UnderweightMorgan Stanley
07.12.2015Merck ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen deutlich schwächer -- Könnte der Brexit doch noch ausfallen? -- K+S schockt mit Gewinneinbruch -- Easyjet, Deutsche Bank, Wirecard im Fokus

Großbritanniens Bonität herabgestuft. Wyser-Pratte steigt bei Stada ein. Fresenius-Chef übernimmt bei Nestle das Ruder. EU-Wettbewerbshüter genehmigen Starwood-Übernahme durch Marriott. Zweifel an Petition für zweites Referendum. Legendärer Investor George Soros hat angeblich nicht gegen das Pfund gewettet.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?