06.02.2013 14:59
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Equinet belässt GEA Group auf 'Hold' - Ziel 22 Euro

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Equinet hat die Einstufung für Gea Group (GEA Group) nach vorläufigen Zahlen zunächst auf "Hold" mit einem Kursziel von 22,00 (Kurs: 25,53) Euro belassen. Die Ergebnisse des Maschinenbaukonzerns seien gemischt ausgefallen mit einer leicht negativen Tendenz, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Mittwoch. Die erste Unternehmensprognose für das Jahr 2013 weise auf eine stagnierende Entwicklung bei den Auftragseingängen, ein moderates Umsatzwachstum und ein 16-prozentiges Wachstum beim operativen Gewinn (EBITDA) hin, was relativ wenig inspirierend klinge.

 

    Derweil gebe es immer noch keine Entscheidung über den möglichen Verkauf von Unternehmensteilen, so der Experte weiter. Zudem sei die Aktie im Branchenvergleich und insbesondere im Vergleich zum Papier des Konkurrenten Alfa Laval teuer. Schmidt kündigte eine Überarbeitung der Bewertung der Aktie nach der Telefonkonferenz an.

 

    Entsprechend der Einstufung "Hold" rechnen die Analysten von Equinet mit einem Gesamtertrag der Aktien in den kommenden zwölf Monaten von null bis 10 Prozent./kwx/gl/rum

 

    Analysierendes Institut Equinet.

 

Nachrichten zu GEA Group AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GEA Group AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.08.2015GEA Group buyHSBC
27.08.2015GEA Group SellUBS AG
26.08.2015GEA Group overweightBarclays Capital
19.08.2015GEA Group SellUBS AG
19.08.2015GEA Group kaufenBankhaus Lampe KG
28.08.2015GEA Group buyHSBC
26.08.2015GEA Group overweightBarclays Capital
19.08.2015GEA Group kaufenBankhaus Lampe KG
18.08.2015GEA Group buyHSBC
04.08.2015GEA Group kaufenDZ-Bank AG
14.08.2015GEA Group HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.08.2015GEA Group HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.07.2015GEA Group NeutralCredit Suisse Group
31.07.2015GEA Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.07.2015GEA Group NeutralCredit Suisse Group
27.08.2015GEA Group SellUBS AG
19.08.2015GEA Group SellUBS AG
05.08.2015GEA Group SellUBS AG
02.07.2015GEA Group SellUBS AG
30.06.2015GEA Group SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GEA Group AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr GEA Group AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Wall Street mit Gewinnen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?