24.01.2013 15:49
Bewerten
 (0)

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Ziel für Gerry Weber auf 40 Euro - 'Buy'

    FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von Gerry Weber (GERRY WEBER International) nach vorläufigen Zahlen von 33,00 auf 40,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Eckdaten des Modekonzerns zum abgelaufenen Geschäftsjahr seien solide ausgefallen, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Donnerstag. Auch der Konzernausblick habe im Rahmen der Erwartungen gelegen. Mit der zuletzt gestiegenen Bewertung sei die Aktie allerdings nicht mehr günstig. Das Kursziel hob der Experte wegen der nach vorn verschobenen Bewertungsbasis an./fri/tih/ag

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu GERRY WEBER International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu GERRY WEBER International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.09.2014GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
15.09.2014GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.09.2014GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
15.09.2014GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.09.2014GERRY WEBER International buyClose Brothers Seydler Research AG
15.09.2014GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
15.09.2014GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.09.2014GERRY WEBER International buyClose Brothers Seydler Research AG
12.09.2014GERRY WEBER International buyWarburg Research
12.09.2014GERRY WEBER International accumulateequinet AG
15.09.2014GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.09.2014GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
15.09.2014GERRY WEBER International Holdequinet AG
12.09.2014GERRY WEBER International HoldCommerzbank AG
17.06.2014GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX im Minus - Techwerte rutschen ab -- Kiew beschließt Gesetz über Sonderstatus für Osukraine -- United Internet mit Kapitalerhöhung -- ZEW-Index fällt -- Apple, Alibaba, Airbus im Fokus

Griechenland leiht sich erneut Geld. ThyssenKrupp will mit Airbus über Atlas Elektronik sprechen. Rubel: Rekordtief. Thomas Cook erwartet Gewinnsprung. Stada bekräftigt Prognose. Cameron verspricht Schotten weitreichende Selbstbestimmung. Dämmstoffspezialist Armacell erwägt Börsengang. Orange will Breitbandanbieter Jazztel schlucken.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?