19.11.2012 17:14
Bewerten
 (0)

ANALYSE-FLASH: Exane BNP belässt Deutsche Bank auf 'Neutral' - Ziel 38,90 Euro

    PARIS (dpa-AFX) - Exane BNP Paribas hat die Aktien der Deutschen Bank (Deutsche Bank) auf "Neutral" mit einem Kursziel von 38,90 Euro belassen. Sollten immaterielle Firmenwerte (Goodwill) in der Umsetzung der Basel-III-Eigenkapitalempfehlungen für europäische Banken nicht sofort, sondern erst stufenweise in den kommenden Jahren vom Eigenkapital abgezogen werden, dürften vor allem die Deutsche Bank, Santander und Credit Suisse (Credit Suisse Group (CS Group) (N)) profitieren, schrieb Analyst Daniel Davies in einer Branchenstudie vom Montag. Dies dürfte allerdings für Investoren wenig relevant sein, da wohl niemand ernsthaft den Goodwill als Eigenkapital betrachte. Es sei allerdings aufschlussreich, dass die britische Bankenaufsicht FSA diese Auslegung jüngst in einem Anlageprospekt von Barclays genehmigt habe. Ihre Haltung gegenüber den Banken sei damit wohl etwas weniger feindlich als angenommen./fri/ck/rum

 

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.04.2015Deutsche Bank HoldWarburg Research
24.04.2015Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
24.04.2015Deutsche Bank buyS&P Capital IQ
24.04.2015Deutsche Bank HoldCommerzbank AG
23.04.2015Deutsche Bank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.04.2015Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
24.04.2015Deutsche Bank buyS&P Capital IQ
23.04.2015Deutsche Bank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.04.2015Deutsche Bank buyKepler Cheuvreux
22.04.2015Deutsche Bank kaufenBankhaus Lampe KG
24.04.2015Deutsche Bank HoldWarburg Research
24.04.2015Deutsche Bank HoldCommerzbank AG
23.04.2015Deutsche Bank HaltenIndependent Research GmbH
23.04.2015Deutsche Bank NeutralUBS AG
23.04.2015Deutsche Bank Neutralequinet AG
23.04.2015Deutsche Bank UnderperformBNP PARIBAS
23.04.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
22.04.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.04.2015Deutsche Bank UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.04.2015Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Bank AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?