05.03.2012 15:49
Bewerten
 (0)

ANALYSE-FLASH: Nomura hebt Ziel für SAP auf 58 Euro - 'Buy'

    LONDON (dpa-AFX) - Nomura hat das Kursziel für SAP von 52,00 auf 58,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Datenbank-Managementsystem Hana ermögliche dem Softwarekonzern Marktanteilsgewinne in den Segmenten Geschäftsanalyse und Rechnungslegung, schrieb Analyst Rick Sherlund in einer am Montag vorgelegten Studie. Angesichts der positiven Hana-Reaktionen der Kunden und Berater habe er seine Umsatz- und Gewinnprognosen angehoben. Anzeichen einer zunehmenden Marktdurchdringung der neuen Produkte könnten den Kurs im Jahresverlauf weiter steigen lassen./msx/edh/rum

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant4
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
"Faltbares mobiles Endgerät"SAP stellt Patentantrag für mobilen ComputerSAP ist eigentlich als Softwareriese bekannt, aber ein jüngst veröffentlichter Patentantrag legt nahe, dass der Konzern über einen Ausflug in den Hardwarebereich nachdenkt.
11:53 Uhr
SAP stellt Patentantrag für mobilen Computer (The Wall Street Journal Deutschland)
25.08.14
25.08.14
25.08.14
DGAP-DD: SAP SE (Equitystory)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.08.2014SAP SE OutperformBernstein Research
21.07.2014SAP SE HoldWarburg Research
21.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE buyCitigroup Corp.
18.08.2014SAP SE OutperformBernstein Research
21.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE kaufenDZ-Bank AG
18.07.2014SAP SE buyCitigroup Corp.
18.07.2014SAP SE buyUBS AG
21.07.2014SAP SE HoldWarburg Research
18.07.2014SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.07.2014SAP SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.07.2014SAP SE NeutralBNP PARIBAS
17.07.2014SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.12.2012SAP underperformCheuvreux SA
16.11.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
24.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
12.10.2012SAP underperformCheuvreux SA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Dow leichter -- Ukraine wirft Russland Militäreinmarsch vor -- Lufthansa: Gespräche gescheitert, Streik am Freitag -- SAP, Apple, Samsung im Fokus

IWF will sich 'sehr bald' zu Lagarde-Vorwürfen treffen. USA schmieden angeblich Syrien-Bündnis. Vivendi: Verhandeln exklusiv mit Telefonica über GVT-Verkauf. Deutsche Bank muss in London Strafe zahlen. Sommerflaute lässt Arbeitslosigkeit steigen. Zalando schreibt operativ schwarze Zahlen.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen