26.02.2013 13:19
Bewerten
 (0)

ANALYSE: JPMorgan belässt FMC nach Zahlen auf 'Underweight'

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Fresenius Medical Care (FMC) (Fresenius Medical Care) nach Zahlen auf "Underweight" belassen. Der Dialyse-Spezialist habe mit seiner für 2012 vorgelegten Bilanz die Markterwartungen getroffen, schrieb Analyst David Adlington in einer ersten Reaktion am Dienstag. Der Unternehmensausblick auf 2013 dürfte allerdings zu einer Senkung der durchschnittlichen Analystenprognose für das Nettoergebnis führen. Laut Adlington sollte sie um etwa 5 Prozent sinken und damit etwa auf den Mittelwert der vom Unternehmen angegebenen Spanne von 1,1 bis 1,2 Milliarden US-Dollar.

    Nach einem relativ enttäuschenden dritten Quartal sei die Geschäftsentwicklung im letzten Jahresviertel 2012 besser gewesen, hob Adlington hervor. Allerdings seien die Zahlen des vierten Quartals weniger wichtig als der Unternehmensausblick. FMC habe bislang aber noch keine Angaben über das Jahr 2013 hinaus gemacht. "Wir rechnen deshalb damit, dass darauf in der Telefonkonferenz am Nachmittag besonders geachtet werden wird", so der JPMorgan-Experte.

    Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JPMorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird./ck/rum

    Analysierendes Institut JPMorgan.

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.07.2016Fresenius Medical Care overweightMorgan Stanley
22.07.2016Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.07.2016Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
04.07.2016Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.06.2016Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
26.07.2016Fresenius Medical Care overweightMorgan Stanley
22.07.2016Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.07.2016Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.06.2016Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
28.06.2016Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2016Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
24.05.2016Fresenius Medical Care Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.05.2016Fresenius Medical Care NeutralBNP PARIBAS
04.05.2016Fresenius Medical Care HoldCommerzbank AG
04.05.2016Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
10.05.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
09.05.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital
12.04.2016Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
04.03.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
25.02.2016Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX fest erwartet -- Asiens Börsen uneinig -- Bayer reduziert Umsatzprognose -- Gewinn der Deutschen Bank schmilzt -- BASF mit schwachem Quartal -- Apple schlägt Gewinnerwartungen -- Twitter im Fokus

Air France-KLM sieht Frankreich als Touristenziel in Gefahr. Tesla fuhr bei Todes-Crash laut Ermittlern zu schnell. Desaster um A400M kostet Airbus eine Milliarde Euro. Telefónica Deutschland verbucht ersten Gewinn seit Fusion. OSRAM wächst kräftig - Abspaltung Lampengeschäft kostet Geld.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?