21.12.2012 11:30
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Merrill Lynch empfiehlt BMW, VW und Daimler weiter zum Kauf

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat am Freitag in einer Branchenstudie die jüngste Absatzentwicklung in den wichtigsten globalen Automärkten analysiert. Die Märkte in den USA und China hätten sich im November zum Vorjahr positiv entwickelt, in Europa dagegen wie erwartet schwach, schrieb Analyst Fraser Hill.

 

    Bei den drei großen deutschen Autobauern BMW, Volkswagen (VW) (Volkswagen St (VW)) und Daimler sei die Bewertung aber attraktiv genug für eine Kaufempfehlung. Die Aktien des Stuttgarter Autobauers Daimler etwa könnten von der wachsenden Nachfrage in den sich entwickelnden Volkswirtschaften profitieren.

 

    Mit Blick auf die Aktien von Massenherstellern zählte der Merrill-Lynch-Experte Renault zu seinen Kaufempfehlungen. Bei Fiat und Peugeot hingegen mahnte Hill zur Vorsicht.

 

    Auch für die Aktien von Unternehmen, die auf den Nutzfahrzeugsektor fokussiert sind, könne er derzeit keine Kaufempfehlung aussprechen. Deshalb hielt der Experte an seinen "Neutral"-Einschätzungen für die Papiere von Fiat Industrial , Volvo (Volvo AB (B)), Scania und MAN fest.

 

    Unter den Autozulieferern bewertete er die Titel von Continental ebenfalls mit "Neutral". Hier belasteten spezifische Risiken wie die hohe Verschuldung und der Finanzierungsbedarf in Jahr 2014. Auch mögliche Gesetzesänderungen zur Verbesserung der Automobilsicherheit und die aus der Verschuldung des Hauptaktionärs Schaeffler herrührenden Risiken könnten den Aktienkurs belasten./la/ag

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.06.2016Daimler buyOddo Seydler Bank AG
23.06.2016Daimler buyequinet AG
23.06.2016Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
22.06.2016Daimler buyequinet AG
22.06.2016Daimler buyCommerzbank AG
24.06.2016Daimler buyOddo Seydler Bank AG
23.06.2016Daimler buyequinet AG
23.06.2016Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
22.06.2016Daimler buyequinet AG
22.06.2016Daimler buyCommerzbank AG
21.06.2016Daimler NeutralBNP PARIBAS
20.06.2016Daimler HaltenDZ-Bank AG
10.06.2016Daimler Equal-WeightMorgan Stanley
03.06.2016Daimler NeutralCredit Suisse Group
20.05.2016Daimler NeutralBNP PARIBAS
12.06.2015Daimler SellUBS AG
26.05.2015Daimler SellUBS AG
16.03.2015Daimler SellUBS AG
04.08.2014Daimler UnderweightBarclays Capital
23.07.2014Daimler Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?