01.11.2012 15:19
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Merrill Lynch senkt FMC auf 'Neutral' und Ziel auf 55 Euro

    LONDON (dpa-AFX) - Merrill Lynch hat die Aktien von FMC (Fresenius Medical Care) nach Zahlen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 59,00 auf 55,00 (Kurs: 53,25) Euro gesenkt. Das dritte Quartal habe den zunehmenden Gegenwind für den Anbieter von Dialyselösungen in puncto Umsatz und Profitabilität unterstrichen, schrieb Analyst Ed Ridley-Day in einer Studie vom Donnerstag.

 

    Der Dialysemarkt biete zwar ein stetiges, langfristiges Wachstum. Nach dem schwachen Quartal stehe aber der Bewertungsaufschlag für die defensiven Eigenschaften der Aktie in Frage. Wegen der sich eintrübenden kurzfristigen Aussichten hält er fortan einen Abschlag gegenüber dem Sektor für gerechtfertigt. Negativ sei auch, dass sich die chancenreiche Einführung eines integrierten Pflegekonzepts in den USA verzögere. Diese werde sich möglicherweise nicht vor dem Jahr 2017 materialisieren.

 

    Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Merrill Lynch davon aus, dass der Wert der Aktie innerhalb der nächsten 12 Monate nach einer Bewertungsänderung sich kaum ändern oder nur leicht steigen dürfte./fri/tih/rum

 

    Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2015Fresenius Medical Care Equal weightBarclays Capital
19.05.2015Fresenius Medical Care NeutralUBS AG
18.05.2015Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
06.05.2015Fresenius Medical Care NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.05.2015Fresenius Medical Care VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.05.2015Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
01.05.2015Fresenius Medical Care buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.05.2015Fresenius Medical Care OutperformCredit Suisse Group
30.04.2015Fresenius Medical Care OutperformBernstein Research
30.04.2015Fresenius Medical Care OutperformCredit Suisse Group
22.05.2015Fresenius Medical Care Equal weightBarclays Capital
19.05.2015Fresenius Medical Care NeutralUBS AG
06.05.2015Fresenius Medical Care NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.05.2015Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
04.05.2015Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
04.05.2015Fresenius Medical Care VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.04.2015Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
03.03.2015Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
03.03.2015Fresenius Medical Care VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.02.2015Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. Analysen

Heute im Fokus

DAX verliert -- Dow startet in Rot -- ESM-Chef Regling warnt vor Staatspleite Griechenlands -- Deshalb würde Google-Chef Larry Page in Deutschland keine Firma gründen --Apple, Ryanair im Fokus

Ukraine ermittelt gegen UniCredit-Kunden wegen mutmaßlicher Rebellenhilfe. China stärkt Armee wegen Inselstreit mit Nachbarstaaten. sentix: Weniger Anleger rechnen mit Grexit. Deutsche und Commerzbank leiden unter Griechenland und Spanien. Parlamentarier in Athen stellt erneut Rückzahlung an IWF infrage.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?