14.01.2013 17:07
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Morgan Stanley belässt General Electric auf 'Equal-weight'

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für General Electric (General Electric (GE)) vor Zahlen auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 23,00 (Kurs: 21,13) US-Dollar belassen. Angesichts der geringen Erwartungen und der zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung seien die Aktien des Mischkonzerns mit Blick auf den Bericht zum vierten Quartal eine Empfehlung wert, schrieb Analyst Nigel Coe in einer Studie vom Montag. Er liegt mit seiner Gewinnprognose von 0,43 US-Dollar je Aktie auf Höhe der Markterwartungen.

 

    Beim Umsatz ist der Experte indes etwas pessimistischer und erwartet ihn mit 37,9 Milliarden zwei Prozent niedriger als seine Kollegen im Durchschnitt. Der Konsens müsse die skeptischen Aussagen aus dem Dezember erst noch einarbeiten. Für das Geschäftsjahr 2013 rechnet er nicht mit neuen Impulsen, die an der Einschätzung eines organischen Wachstums zwischen 2 und 6 Prozent etwas ändern würden.

 

    Gemäß der Einstufung "Equal-Weight" erwartet Morgan Stanley einen durchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./ag/he

 

    Analysierendes Institut Morgan Stanley.

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu General Electric (GE) Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric (GE) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.01.2015General Electric (GE) BuyUBS AG
20.01.2015General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
06.01.2015General Electric (GE) HoldDeutsche Bank AG
17.12.2014General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
25.11.2014General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
22.01.2015General Electric (GE) BuyUBS AG
20.01.2015General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
17.12.2014General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
25.11.2014General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
17.09.2014General Electric (GE) BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
06.01.2015General Electric (GE) HoldDeutsche Bank AG
22.07.2013General Electric (GE) haltenBernstein
21.03.2013General Electric (GE) haltenMorgan Stanley
29.01.2013General Electric (GE) haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
18.12.2012General Electric (GE) haltenIndependent Research GmbH
04.12.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
19.10.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
20.07.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
20.04.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
26.01.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric (GE) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr General Electric (GE) Co. Analysen

Heute im Fokus

DAX knackt 11.600-Punkte-Marke -- Dow schwächer -- US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- Apple-Aktie wird in den Dow Jones aufgenommen -- Pleitegeier kreist über Athen -- SAP, Commerzbank im Fokus

VW streicht wohl für sein Sparprogramm Polo-Zweitürer. Hopp will Impfstoffhersteller Curevac nach Gates-Einstieg an Börse bringen. Athen zahlt offenbar fristgemäß Schuldenrate an IWF. Griechischer Zentralbankchef: Keine Gefahr für Geldeinlagen. Daimler verbucht auch im Februar kräftiges Absatzplus.
Raten Sie mal wer auf Platz 1 ist

Das sind die wertvollsten Sportvereine 2014

Wer besitzt wieviel Vermögen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?