08.02.2013 15:57
Bewerten
(0)

ANALYSE: Morgan Stanley hebt Google auf 'Best Ideas'-Liste - Ziel nun 932 Dollar

DRUCKEN
    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Google in die "Best Ideas"-Liste aufgenommen und das Kursziel von 843,00 auf 932,00 (Kurs: 773,95) US-Dollar angehoben. Die Einstufung bleibt "Overweight". Der Bericht zum vierten Quartal habe seine Überzeugung mit dem Blick auf den Internet-Konzern noch gestärkt, schrieb Analyst Scott Devitt in einer Studie vom Freitag. Im historischen Vergleich sei die Bewertung der Aktien zudem günstig.

 

    Devitt erwartet bei Google in den kommenden fünf Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum des Free-Cashflow (FCF) von 15 Prozent. Offline-Werbebudgets könnten mehr und mehr in digitale Angebote umgeschichtet werden. Insgesamt dürfte das Werbe-Umsatzpotenzial der Suchmaschine sowie von Youtube seiner Ansicht nach unterschätzt werden. Er habe seine Schätzungen erhöht und die 9-Prozent-Rendite beim FCF begrenze das Risiko der Aktie nach unten.

 

    Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./fat/la

 

    Analysierendes Institut Morgan Stanley.

 

Nachrichten zu Alphabet A (ex Google)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet A (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.10.2017Alphabet A (ex Google) OutperformMacquarie Research
27.10.2017Alphabet A (ex Google) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2017Alphabet A (ex Google) kaufenJMP Securities LLC
27.10.2017Alphabet A (ex Google) kaufenMorgan Stanley
27.10.2017Alphabet A (ex Google) kaufenAtlantic Equities
27.10.2017Alphabet A (ex Google) OutperformMacquarie Research
27.10.2017Alphabet A (ex Google) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.10.2017Alphabet A (ex Google) kaufenJMP Securities LLC
27.10.2017Alphabet A (ex Google) kaufenMorgan Stanley
27.10.2017Alphabet A (ex Google) kaufenAtlantic Equities
27.10.2017Alphabet A (ex Google) HoldCanaccord Adams
25.07.2017Alphabet A (ex Google) neutralJMP Securities LLC
28.04.2017Alphabet A (ex Google) HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2017Alphabet A (ex Google) HoldPivotal Research Group
20.03.2017Alphabet A HoldPivotal Research Group
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär
02.02.2006Google verkaufenFrankfurter Tagesdienst

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet A (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX vorbörslich grün -- Asiens Börsen fester -- Dortmund ernennt Stöger zum neuen Cheftrainer -- Bitcoin steigt nach Start des ersten Terminkontrakts -- RWE, Deutsche Bank, Netflix im Fokus

Deutsche Bank will angeblich Fußball-Nationalmannschaft sponsern. VW-Konzernchef rückt von Steuervorteilen für Dieselkraftstoff ab. Yen-Schwäche setzt Hyundai zusätzlich unter Druck. IW-Studie: Mehrheit der Deutschen mit Lohn zufrieden.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Die Länder mit den größten Goldreserven 2017
Wo lagert das meiste Gold?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
BMW AG519000
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
Bitcoin Group SEA1TNV9
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Amazon906866
CommerzbankCBK100
adidas AGA1EWWW