27.11.2012 14:14
Bewerten
 (0)

ANALYSE: Morgan Stanley hebt Ziel für FMC auf 58 Euro - 'Overweight'

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für FMC (Fresenius Medical Care) von 54,00 auf 58,00 (Kurs 52,57) Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Wegen der konjunkturellen Unsicherheit dürfte das Verlangen von Investoren nach defensivem Wachstum auch im Jahr 2013 nicht abbrechen, schrieb Analyst Michael Jüngling in einer Studie vom Dienstag. Zu favorisieren seien Unternehmen mit einem Wachstum von hoher Qualität, von denen es innerhalb des europäischen Sektors für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen nicht einmal eine Handvoll gebe. FMC zähle dazu und biete hohe Liquidität.

 

    Jüngling hält die Aussichten für das Gewinnwachstum von FMC für überzeugend. Ihm zufolge dürfte der Dax-Konzern in der Lage sein, ungeachtet der Sparmaßnahmen der Regierungen in den kommenden drei Jahren beim Gewinn je Aktie (EPS) ein Wachstum von durchschnittlich acht bis zehn Prozent pro Jahr zu liefern. Dieses Wachstum sei zwar geringer als in der Vergangenheit, in einer Welt mit Niedrigwachstum aber nach wie vor solide. Der Experte geht davon aus, dass FMC wegen der Unsicherheiten in den USA im Zusammenhang mit der drohenden Fiskalklippe die Ziele für das Kalenderjahr 2013 konservativ formulieren wird.

 

    Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./ajx/rum

 

    Analysierendes Institut Morgan Stanley.

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2017Fresenius Medical Care HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
23.02.2017Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
23.02.2017Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
23.02.2017Fresenius Medical Care buyKepler Cheuvreux
27.02.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.02.2017Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
23.02.2017Fresenius Medical Care buyKepler Cheuvreux
23.02.2017Fresenius Medical Care overweightJP Morgan Chase & Co.
23.02.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.02.2017Fresenius Medical Care HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
23.02.2017Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
23.02.2017Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
23.02.2017Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
23.02.2017Fresenius Medical Care HoldCommerzbank AG
09.08.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital
10.05.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
09.05.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital
12.04.2016Fresenius Medical Care UnderperformJefferies & Company Inc.
04.03.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt über 12.000-Punkte-Marke -- Dow Jones erstmals über 21.000 Zählern und aktuell fester -- Nordex mit Zuwächsen -- US-Autoabsatzzahlen -- Bayer, Covestro, Linde, Praxair im Fokus

McDonald's-Aktie vom Handel ausgesetzt. Opel und GM: Eine unendliche Geschichte? Fünf Szenarien für die Zukunft Europas nach dem Brexit. Mylan-Gewinn mehr als verdoppelt. Darum macht Buffetts Apple-Investment wirklich Sinn. Zalando will 2017 Wachstumstempo halten. US-Rohöllagerbestände gestiegen.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Deutsche Bank AG514000
Siemens AG723610
Daimler AG710000
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
OSRAM Licht AGLED400
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000