27.11.2012 14:14
Bewerten
(0)

ANALYSE: Morgan Stanley hebt Ziel für FMC auf 58 Euro - 'Overweight'

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für FMC (Fresenius Medical Care) von 54,00 auf 58,00 (Kurs 52,57) Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Wegen der konjunkturellen Unsicherheit dürfte das Verlangen von Investoren nach defensivem Wachstum auch im Jahr 2013 nicht abbrechen, schrieb Analyst Michael Jüngling in einer Studie vom Dienstag. Zu favorisieren seien Unternehmen mit einem Wachstum von hoher Qualität, von denen es innerhalb des europäischen Sektors für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen nicht einmal eine Handvoll gebe. FMC zähle dazu und biete hohe Liquidität.

 

    Jüngling hält die Aussichten für das Gewinnwachstum von FMC für überzeugend. Ihm zufolge dürfte der Dax-Konzern in der Lage sein, ungeachtet der Sparmaßnahmen der Regierungen in den kommenden drei Jahren beim Gewinn je Aktie (EPS) ein Wachstum von durchschnittlich acht bis zehn Prozent pro Jahr zu liefern. Dieses Wachstum sei zwar geringer als in der Vergangenheit, in einer Welt mit Niedrigwachstum aber nach wie vor solide. Der Experte geht davon aus, dass FMC wegen der Unsicherheiten in den USA im Zusammenhang mit der drohenden Fiskalklippe die Ziele für das Kalenderjahr 2013 konservativ formulieren wird.

 

    Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./ajx/rum

 

    Analysierendes Institut Morgan Stanley.

 

Anzeige

Nachrichten zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.06.2017Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
14.06.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2017Fresenius Medical Care overweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2017Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
12.06.2017Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
14.06.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2017Fresenius Medical Care overweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2017Fresenius Medical Care buyOddo Seydler Bank AG
12.06.2017Fresenius Medical Care Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.06.2017Fresenius Medical Care buyCitigroup Corp.
16.06.2017Fresenius Medical Care HoldJefferies & Company Inc.
12.06.2017Fresenius Medical Care HaltenIndependent Research GmbH
11.05.2017Fresenius Medical Care HaltenDZ BANK
08.05.2017Fresenius Medical Care HoldDeutsche Bank AG
05.05.2017Fresenius Medical Care HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
03.05.2017Fresenius Medical Care SellUBS AG
21.03.2017Fresenius Medical Care SellUBS AG
09.08.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital
10.05.2016Fresenius Medical Care VerkaufenDZ-Bank AG
09.05.2016Fresenius Medical Care UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX mit Gewinnen -- Dow Jones fester -- Hedgefonds steigt bei Nestlé ein - Aktie gefragt -- Air Berlin-Aktie bricht ein: Lufthansa plant keine Übernahme -- SLM und Wacker Neuson im Fokus

Takata insolvent. ifo-Index auf Allzeithoch. Italien rettet Pleite-Banken mit Milliarden. BIZ sieht Weltwirtschaft vom Protektionismus bedroht. VW will eine Milliarde sparen. Harley-Davidson spricht offenbar mit Volkswagen über Ducati.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nordex AGA0D655
Nestlé SA (Nestle)A0Q4DC
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Amazon.com Inc.906866
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750