03.12.2012 15:15
Bewerten
 (1)

ANALYSE: Technisch steht der Dax 2013 vor einem positiven Aktienjahr

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem deutschen Aktienindex Dax (DAX) könnte einer technischen Analyse der Commerzbank zufolge 2013 ein weiteres positives Aktienjahr bevorstehen. Im Fahrwasser der US-Börsen sollte sich der Dax nach oben entwickeln und dem Präsidentschaftswahlzyklus aus den USA folgen, schrieb Analyst Christoph Geyer in seiner Technischen Marktanalyse für das Aktienjahr 2013. Aus zyklischer Sicht verliefen Jahre nach der Präsidentschaftswahl an der Leitbörse in New York üblicherweise positiv.  Die zyklische Marktanalyse analysiert typische Muster, die sich auf verschiedenen Zeitebenen wie dem Jahresverlauf beobachten lassen.

 

    Beim Dax habe sich im langfristigen Chart ein Widerstand im Bereich von 8.150 Punkten gebildet, analysiert Geyer in seinem Jahresausblick. Der lange Aufwärtstrend sei beim Leitindex unverändert intakt. Sollte das kommende Aktienjahr wie von den Zyklen angedeutet positiv werden, dann müsse über einen Bruch dieses Widerstands und damit über neue absolute Höchstkurse nachgedacht werden. Soweit sei die Börse aber bislang noch nicht und für neue absolute Höchstwerte müssten die Märkte besonders viel Kraft aufbringen.

 

    Andererseits lägen die Hochs im Bereich 8.150 Punkte schon eine ganze Weile zurück, so dass nach Ansicht von Geyer an dem Widerstand nicht mehr mit größerer Abgabeneigung aus Altbeständen zu rechnen sein wird. Aus technischer Sicht verliert ein Widerstand oder auch eine Unterstützung - die ganz wesentlich aus Schieflagen von Anlegern  resultieren - über die Zeit an Bedeutung. So lautet das Fazit von Geyer mit Blick auf 2013: "Es ist noch zu früh, einen Bullen-Markt auszurufen, die Chance darauf besteht aber."/fat/ag

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.04.2015Commerzbank SellGoldman Sachs Group Inc.
13.04.2015Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
01.04.2015Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.04.2015Commerzbank overweightMorgan Stanley
31.03.2015Commerzbank NeutralCitigroup Corp.
13.04.2015Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
01.04.2015Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.04.2015Commerzbank overweightMorgan Stanley
27.03.2015Commerzbank buyHSBC
24.03.2015Commerzbank kaufenBankhaus Lampe KG
31.03.2015Commerzbank NeutralCitigroup Corp.
19.03.2015Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
13.03.2015Commerzbank NeutralBNP PARIBAS
13.03.2015Commerzbank Holdequinet AG
13.03.2015Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
20.04.2015Commerzbank SellGoldman Sachs Group Inc.
16.03.2015Commerzbank VerkaufenIndependent Research GmbH
13.03.2015Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
13.03.2015Commerzbank SellUBS AG
06.03.2015Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Commerzbank Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Gewinn -- US-Börsen schließen grün -- IBM mit durchwachsenen Zahlen -- Athen kratzt das letzte Geld zusammen -- Morgan Stanley, Commerzbank, VW im Fokus

Musk wollte Tesla an Google verkaufen. GE verhandelt mit Wells Fargo über Verkauf von Unternehmenskreditgeschäft. Griechische Staatsfonds müssen Barreserven an Zentralbank übertragen. China hilft Venezuela mit Milliardenkredit. Carl Zeiss Meditec mit weniger Gewinn. Nokia will zurück ins Handy-Geschäft. EZB lässt Bilanzziel fallen. Draghi: Kein Euro-Ausstieg Griechenlands. EZB: Manche Regierungen werden von Negativzinsen abgeschirmt. Athen: Rettung aus China und Russland? - Kreml reserviert.
In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?