03.12.2012 15:15
Bewerten
 (1)

ANALYSE: Technisch steht der Dax 2013 vor einem positiven Aktienjahr

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem deutschen Aktienindex Dax (DAX) könnte einer technischen Analyse der Commerzbank zufolge 2013 ein weiteres positives Aktienjahr bevorstehen. Im Fahrwasser der US-Börsen sollte sich der Dax nach oben entwickeln und dem Präsidentschaftswahlzyklus aus den USA folgen, schrieb Analyst Christoph Geyer in seiner Technischen Marktanalyse für das Aktienjahr 2013. Aus zyklischer Sicht verliefen Jahre nach der Präsidentschaftswahl an der Leitbörse in New York üblicherweise positiv.  Die zyklische Marktanalyse analysiert typische Muster, die sich auf verschiedenen Zeitebenen wie dem Jahresverlauf beobachten lassen.

 

    Beim Dax habe sich im langfristigen Chart ein Widerstand im Bereich von 8.150 Punkten gebildet, analysiert Geyer in seinem Jahresausblick. Der lange Aufwärtstrend sei beim Leitindex unverändert intakt. Sollte das kommende Aktienjahr wie von den Zyklen angedeutet positiv werden, dann müsse über einen Bruch dieses Widerstands und damit über neue absolute Höchstkurse nachgedacht werden. Soweit sei die Börse aber bislang noch nicht und für neue absolute Höchstwerte müssten die Märkte besonders viel Kraft aufbringen.

 

    Andererseits lägen die Hochs im Bereich 8.150 Punkte schon eine ganze Weile zurück, so dass nach Ansicht von Geyer an dem Widerstand nicht mehr mit größerer Abgabeneigung aus Altbeständen zu rechnen sein wird. Aus technischer Sicht verliert ein Widerstand oder auch eine Unterstützung - die ganz wesentlich aus Schieflagen von Anlegern  resultieren - über die Zeit an Bedeutung. So lautet das Fazit von Geyer mit Blick auf 2013: "Es ist noch zu früh, einen Bullen-Markt auszurufen, die Chance darauf besteht aber."/fat/ag

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Problemfeld SchiffskrediteCommerzbank wird weitere Problemkredite losDie Commerzbank kommt beim Abbau ihrer Problem-Anlagen weiter voran und wird offenbar neun von ihr finanzierte Containerschiffe los.
13:31 Uhr
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:41 UhrCommerzbank HaltenIndependent Research GmbH
28.08.2014Commerzbank buyequinet AG
21.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2014Commerzbank UnderweightBarclays Capital
13.08.2014Commerzbank buyequinet AG
28.08.2014Commerzbank buyequinet AG
13.08.2014Commerzbank buyequinet AG
07.08.2014Commerzbank buySociété Générale Group S.A. (SG)
07.08.2014Commerzbank kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
13:41 UhrCommerzbank HaltenIndependent Research GmbH
21.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
08.08.2014Commerzbank NeutralBNP PARIBAS
08.08.2014Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2014Commerzbank UnderweightBarclays Capital
08.08.2014Commerzbank verkaufenKelper Cheuvreux
07.08.2014Commerzbank verkaufenDZ-Bank AG
06.08.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.07.2014Commerzbank SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Nato liefert Belege für russische Invasion in der Ukraine -- Audi ruft 70 000 Autos zurück -- Lufthansa: Germanwings-Piloten haben Streik beendet -- Apple im Fokus

Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran. Delticom-Aktie verliert rund 5 Prozent. Eurozone: Jahresinflationsrate fällt auf den tiefsten Stand seit Oktober 2009. Telefonica erwartet erhebliche Kostenvorteile durch Übernahme in Brasilien. Tesco rechnet mit Gewinnrückgang und will deutlich weniger Dividende zahlen.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen