02.01.2013 07:25
Bewerten
 (0)

AUSBLICK/Preisdruck in Deutschland bleibt im Dezember stabil

   Von Andreas Plecko

   Der Inflationsdruck in Deutschland dürfte im Dezember stabil geblieben sein. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte erwarten, dass die Verbraucherpreise wie im Vormonat mit einer Jahresrate von 1,9 Prozent gestiegen sind. Binnen Monatsfrist rechnen die Experten mit einer Preissteigerung um 0,7 Prozent, wobei der saisonal übliche Preisanstieg bei Pauschalreisen und Ferienwohnungen teilweise von Entlastungen auf der Energieseite kompensiert worden sein dürfte.

   Das Statistische Bundesamts wird die Daten voraussichtlich am Mittwochnachmittag veröffentlichen. Einen ersten Aufschluss hat bereits das Land Hessen geliefert. Dort kletterten die Verbraucherpreise im Dezember um 2,2 Prozent auf Jahres- und um 0,9 Prozent auf Monatssicht. Die übrigen Bundesländer, auf deren Daten die Berechnungen des Statistischen Bundesamts beruhen, veröffentlichen erst am Mittwoch.

   Der aus Sicht der Europäischen Zentralbank (EZB) interessantere harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) ist zuletzt mit einer Jahresrate von 1,9 Prozent gestiegen. Der Inflationsdruck in Deutschland war damit etwas niedriger als im Durchschnitt des Euroraums mit 2,2 Prozent.

   In den letzten Monaten hatte sich der Preisdruck in Deutschland tendenziell zurückgebildet. Das lag vor allem an sinkenden Heizöl- und Treibstoffpreisen. Zum Jahreswechsel steht dann die Erhöhung der Ökostrom-Umlage an, die aber vom Wegfall der Praxisgebühr zumindest teilweise neutralisiert werden sollte.

   Kontakt zum Autor: andreas.plecko@dowjones.com

   DJG/apo/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   January 02, 2013 00:55 ET (05:55 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 55 AM EST 01-02-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?