08.11.2012 08:00
Bewerten
 (0)

Adidas trimmt wegen Reebok Umsatzprognose

    HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Europas größter Sportartikelhersteller Adidas (adidas) ist wegen der rückläufigen Entwicklung bei der Tochter Reebok etwas pessimistischer für das Gesamtjahr gestimmt. Konzernweit werde der Umsatz 2012 währungsbereinigt im hohen einstelligen Bereich zulegen, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Bislang hatte er ein Plus von annähernd zehn Prozent für möglich gehalten. Reebok verbuchte im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von fast 20 Prozent. Hauptproblem der US-Tochter sind derzeit vor allem fehlende innovative Produkte. Aber auch der Tarifstreit in der nordamerikanischen Eishockeyliga (NHL) sowie schwächere Umsätze bei Rockport bremsen derzeit den Konzern. Die Gewinnprognose wurde hingegen bestätigt.

 

    Im dritten Quartal schnitt Adidas gerade beim Ergebnis besser ab als von Analysten erwartet. Der Betriebsgewinn legte um 12 Prozent auf 494 Millionen Euro zu. Unter dem Strich verdiente Adidas 344 Millionen Euro und damit 13,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz schnellte um 11,4 Prozent auf 4,17 Milliarden Euro in die Höhe. Der Ausbau des eigenen Einzelhandels, die Zuwächse in den Schwellenländern und Währungseffekte wirkten sich günstig aus./she/zb

 

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu adidas AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.07.2015adidas buyUBS AG
26.06.2015adidas buyKepler Cheuvreux
26.06.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.06.2015adidas HoldCommerzbank AG
25.06.2015adidas buyWarburg Research
01.07.2015adidas buyUBS AG
26.06.2015adidas buyKepler Cheuvreux
25.06.2015adidas buyWarburg Research
25.06.2015adidas kaufenIndependent Research GmbH
25.06.2015adidas buyKepler Cheuvreux
25.06.2015adidas HoldCommerzbank AG
25.06.2015adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.06.2015adidas NeutralNomura
23.06.2015adidas HoldDeutsche Bank AG
08.06.2015adidas Equal weightBarclays Capital
26.06.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2015adidas UnderweightMorgan Stanley
08.05.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.04.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.2015adidas SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr adidas AG Analysen

Heute im Fokus

DAX um die Nulllinie -- Gläubiger machen vor Eurozonen-Sondergipfel Druck auf Athen -- ProSieben und Springer sondieren angeblich Fusion - Aktien ziehen an -- AMD, Samsung im Fokus

Börse in Athen bleibt bis einschließlich Mittwoch geschlossen. Der wahre Grund für Varoufakis’ Rücktritt. Putin spricht mit IWF über Kooperation Russlands. Warren Buffett spendet 2,8 Milliarden Dollar. Airbus übertrumpft Rivalen Boeing bei Aufträgen. Nowotny: EZB dreht Griechenland bei Zahlungsausfall Geldhahn zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?