27.02.2013 14:54
Bewerten
 (0)

Air Berlin sammelt mit Wandelanleihe 140 Millionen Euro ein

    BERLIN/LONDON (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Air Berlin hat mit einer Wandelanleihe mehr Geld als ursprünglich geplant eingesammelt. Die Anleihe mit einer Laufzeit von sechs Jahren sei mit einem erhöhten Volumen von 140 Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen worden, teilte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Ursprünglich waren etwa 20 Millionen Euro weniger geplant. Die Aktien büßten am Nachmittag 3,24 Prozent ein, nachdem sie zwischenzeitlich um mehr als sieben Prozent abgesackt waren.

    Mit den Erlösen möchte der Konzern "seine Verbindlichkeiten optimieren", sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. Nach vier Verlustjahren war Air Berlin 2012 zwar überraschend in die Gewinnzone zurückgekehrt. Doch eine Bilanzkorrektur für das Vorjahr ließ das Eigenkapital auf rund die Hälfte schrumpfen.

    Die Schuldverschreibungen sind mit einem quartalsweise fälligen Kupon von sechs Prozent ausgestattet. Der anfängliche Wandlungspreis beträgt 2,82 Euro. Dies entspricht einer Prämie von 25 Prozent gegenüber dem Durchschnittspreis der Aktien während des Bookbuildingszeitraums.

    Die Emission und Lieferung der Schuldverschreibungen sollen um den 6. März erfolgen. Die Schuldverschreibungen, die bei internationalen Investoren außerhalb der USA platziert wurden, werden von der Air Berlin Finance B.V. ausgegeben und sind in Stammaktien der Air Berlin PLC wandelbar. Großaktionär Etihad Airways aus dem arabischen Emirat Abu Dhabi hält 29,2 Prozent an der Fluglinie und hat einen Gesamtnennbetrag von 40 Millionen Euro gezeichnet./ep/jha/fbr

Nachrichten zu Air Berlin plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air Berlin plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.08.2015Air Berlin buyCommerzbank AG
28.04.2015Air Berlin HoldHSBC
28.04.2015Air Berlin buyCommerzbank AG
15.01.2015Air Berlin NeutralHSBC
08.12.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2015Air Berlin buyCommerzbank AG
28.04.2015Air Berlin buyCommerzbank AG
18.02.2013Air Berlin kaufenDeutsche Bank AG
26.03.2012Air Berlin kaufenDie Actien-Börse
12.08.2011Air Berlin buyCommerzbank Corp. & Markets
28.04.2015Air Berlin HoldHSBC
15.01.2015Air Berlin NeutralHSBC
13.11.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
04.11.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
05.09.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
08.12.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.08.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.08.2014Air Berlin UnderweightHSBC
16.07.2014Air Berlin UnderweightHSBC
19.05.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air Berlin plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?