07.02.2013 09:42
Bewerten
 (0)

Air France-KLM mit weniger Passagieren im Januar - Fracht schrumpft weiter

    PARIS (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im Januar wegen gekürzter Flugpläne und des Wintereinbruchs in Europa deutlich weniger Passagiere befördert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Zahl der Fluggäste um 3,8 Prozent auf rund 5,5 Millionen zurück, wie der französisch-niederländische Lufthansa-Konkurrent (Deutsche Lufthansa) am Donnerstag in Paris mitteilte. Die Auslastung der Maschinen sank dabei jedoch nur um 0,3 Prozentpunkte auf 81,4 Prozent. Zulegen konnte die Gesellschaft auf den Langstreckenflügen nach Asien und Afrika.

 

    Im Frachtgeschäft ging es für Air France-KLM weiter abwärts. In Januar ging die Verkehrsleistung um knapp drei Prozent auf 779 Millionen Tonnenkilometer zurück. Trotz eines bereits gekappten Angebots verschlechterte sich auch die Auslastung um einen Prozentpunkt auf 60,4 Prozent./hosboe/stw/stk

 

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.07.2015Air France-KLM Equal-WeightMorgan Stanley
27.07.2015Air France-KLM buyHSBC
24.07.2015Air France-KLM SellS&P Capital IQ
21.07.2015Air France-KLM SellCommerzbank AG
17.07.2015Air France-KLM Equal-WeightMorgan Stanley
27.07.2015Air France-KLM buyHSBC
13.07.2015Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.06.2015Air France-KLM buyKepler Cheuvreux
04.05.2015Air France-KLM buyHSBC
04.05.2015Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.07.2015Air France-KLM Equal-WeightMorgan Stanley
17.07.2015Air France-KLM Equal-WeightMorgan Stanley
13.07.2015Air France-KLM NeutralUBS AG
10.07.2015Air France-KLM NeutralCitigroup Corp.
22.06.2015Air France-KLM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.07.2015Air France-KLM SellS&P Capital IQ
21.07.2015Air France-KLM SellCommerzbank AG
16.07.2015Air France-KLM UnderperformJefferies & Company Inc.
09.06.2015Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
08.06.2015Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Air France-KLM Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Athener Börse bricht drastisch ein -- US-Börsen schließen schwächer -- Commerzbank verdreifacht nahezu Gewinn -- Wacker Chemie im Fokus

Brent-Öl fällt unter 50 US-Dollar. Britische Regierung verkauft erste RBS-Anteile. Daimler-Autoabsatz in USA schrumpft. BMW-Limousinen in USA weniger gefragt. Fiat Chrysler ruft Hunderttausende Wagen zurück. Nachfrage nach Geländewagen treibt US-Autoabsatz. Allianz-Konsortium kauft Tank & Rast.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?