18.06.2013 13:35
Bewerten
 (1)

Bieterschlacht um Kabel Deutschland ist entflammt - Aktie steigt auf Rekordhoch

Aktie auf Einkaufszetteln
Das Bietergefecht um den größten deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland ist entflammt. Liberty Global und Vodafone sind interessiert. Für beide Unternehmen würde der Deal Sinn machen.
Kabel Deutschland hat am späten Montagabend bestätigt, ein Übernahmeangebot von Liberty Global erhalten zu haben. In der vergangenen Woche hatte bereits die britische Vodafone bestätigt, in Sachen Übernahme an Kabel Deutschland herangetreten zu sein.

Für beide Unternehmen würde der Deal Sinn machen. Liberty Global gehört in Deutschland bereits Unitymedia und Kabel BW, die in den bevölkerungsreichen Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie nach einer Übernahme auch in Baden Württemberg tätig sind und ist hierzulande die Nummer zwei der Branche.

Vodafone könnte mit einem Kauf von Kabel Deutschland mit der Deutschen Telekom in 13 von 16 Bundesländern auf Augenhöhe kommen und alle Dienste, Festnetz- wie Mobiltelefonie nebst Breitband-Internet und TV aus einer Hand anbieten. In der Branche gilt es als zukunftsentscheidend, alle Dienste aus einer Hand anbieten zu können, nicht zuletzt weil der Datenverbrauch explodiert und Unternehmen, die nur Mobilfunk bieten, langfristig keine Chance mehr haben.

Der von John Malone kontrollierte US-Medienkonzern habe 85 Euro pro Aktie des Unternehmens aus Unterföhring geboten, wie die Financial Times mit Verweis auf gut informierte Kreise berichtet. Das Angebot des US-Unternehmens bewertet das Eigenkapital des deutschen MDAX-Konzerns mit rund 7,5 Milliarden Euro.

Kabel Deutschland machte in einer kurzen Pflichtmitteilung keine Angaben zum Angebot. Ein Liberty Global-Sprecher wollte sich zum Bericht der Financial Times nicht äußern.

Vodafone war in der vergangenen Woche beim Management des MDAX-Konzerns zunächst abgeblitzt, als es rund 80 Euro pro Aktie bot. Die Führungsspitze von Kabel Deutschland sei allerdings bereit, sich bei einem höheren Preis in die Bücher schauen zu lassen, sagte eine mit der Sache vertraute Person. Als angemessen gelte ein Preis von rund 85 Euro je Aktie. Auch ein formales Angebot von Vodafone wird nach Informationen des Wall Street Journal Deutschland in Kürze erwartet. Ein Sprecher von Vodafone in Deutschland war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

Von Archibald Preuschat Kontakt zum Autor: archibald.preuschat@dowjones.com DJG/hhb Dow Jones Newswires

Bildquellen: Kabel Deutschland
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Kabel Deutschland Holding AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kabel Deutschland Holding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.07.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.06.2013Kabel Deutschland kaufenDeutsche Bank AG
25.06.2013Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
18.06.2013Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
17.06.2013Kabel Deutschland kaufenExane-BNP Paribas SA
13.06.2013Kabel Deutschland kaufenBarclays Capital
05.02.2014Kabel Deutschland haltenWarburg Research
30.01.2014Kabel Deutschland haltenBankhaus Lampe KG
23.01.2014Kabel Deutschland haltenBarclays Capital
16.01.2014Kabel Deutschland haltenCitigroup Corp.
14.11.2013Kabel Deutschland haltenExane-BNP Paribas SA
18.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.07.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kabel Deutschland Holding AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Kabel Deutschland Holding AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?