Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

18.06.2013 13:35

Senden
AKTIE AUF EINKAUFSZETTELN

Bieterschlacht um Kabel Deutschland ist entflammt - Aktie steigt auf Rekordhoch

Kabel Deutschland zu myNews hinzufügen Was ist das?


Das Bietergefecht um den größten deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland ist entflammt. Liberty Global und Vodafone sind interessiert. Für beide Unternehmen würde der Deal Sinn machen.

Kabel Deutschland hat am späten Montagabend bestätigt, ein Übernahmeangebot von Liberty Global erhalten zu haben. In der vergangenen Woche hatte bereits die britische Vodafone bestätigt, in Sachen Übernahme an Kabel Deutschland herangetreten zu sein.

Für beide Unternehmen würde der Deal Sinn machen. Liberty Global gehört in Deutschland bereits Unitymedia und Kabel BW, die in den bevölkerungsreichen Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie nach einer Übernahme auch in Baden Württemberg tätig sind und ist hierzulande die Nummer zwei der Branche.

Vodafone könnte mit einem Kauf von Kabel Deutschland mit der Deutschen Telekom in 13 von 16 Bundesländern auf Augenhöhe kommen und alle Dienste, Festnetz- wie Mobiltelefonie nebst Breitband-Internet und TV aus einer Hand anbieten. In der Branche gilt es als zukunftsentscheidend, alle Dienste aus einer Hand anbieten zu können, nicht zuletzt weil der Datenverbrauch explodiert und Unternehmen, die nur Mobilfunk bieten, langfristig keine Chance mehr haben.

Der von John Malone kontrollierte US-Medienkonzern habe 85 Euro pro Aktie des Unternehmens aus Unterföhring geboten, wie die Financial Times mit Verweis auf gut informierte Kreise berichtet. Das Angebot des US-Unternehmens bewertet das Eigenkapital des deutschen MDAX-Konzerns mit rund 7,5 Milliarden Euro.

Kabel Deutschland machte in einer kurzen Pflichtmitteilung keine Angaben zum Angebot. Ein Liberty Global-Sprecher wollte sich zum Bericht der Financial Times nicht äußern.

Vodafone war in der vergangenen Woche beim Management des MDAX-Konzerns zunächst abgeblitzt, als es rund 80 Euro pro Aktie bot. Die Führungsspitze von Kabel Deutschland sei allerdings bereit, sich bei einem höheren Preis in die Bücher schauen zu lassen, sagte eine mit der Sache vertraute Person. Als angemessen gelte ein Preis von rund 85 Euro je Aktie. Auch ein formales Angebot von Vodafone wird nach Informationen des Wall Street Journal Deutschland in Kürze erwartet. Ein Sprecher von Vodafone in Deutschland war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

Von Archibald Preuschat Kontakt zum Autor: archibald.preuschat@dowjones.com DJG/hhb Dow Jones Newswires

Bildquellen: Kabel Deutschland

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

bond_007 schrieb:
18.06.2013 09:25:32

Kabel Deutschland musste einst von der Telekom AG abgespalten werden wegen marktbeherrschender Stellung des ehemaligen Monopolisten. Mehr Wettbewerb war das Ziel. Nach der Eingliederung in die Struktur des neuen Besitzers wird es weniger Wettbewerb geben.

Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kabel Deutschland Holding AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
05.02.14Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.02.14Kabel Deutschland haltenWarburg Research
30.01.14Kabel Deutschland haltenBankhaus Lampe KG
23.01.14Kabel Deutschland haltenBarclays Capital
16.01.14Kabel Deutschland haltenCitigroup Corp.
28.06.13Kabel Deutschland kaufenDeutsche Bank AG
25.06.13Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
18.06.13Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
17.06.13Kabel Deutschland kaufenExane-BNP Paribas SA
13.06.13Kabel Deutschland kaufenBarclays Capital
05.02.14Kabel Deutschland haltenWarburg Research
30.01.14Kabel Deutschland haltenBankhaus Lampe KG
23.01.14Kabel Deutschland haltenBarclays Capital
16.01.14Kabel Deutschland haltenCitigroup Corp.
14.11.13Kabel Deutschland haltenExane-BNP Paribas SA
05.02.14Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.11.13Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.09.13Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.09.13Kabel Deutschland verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.13Kabel Deutschland verkaufenCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kabel Deutschland Holding AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen