07.05.2012 09:49
Bewerten
 (0)

QSC wegen Neuausrichtung mit Gewinnrückgang

Aktie bricht ein
Die Neuausrichtung hat dem auf Geschäftskunden spezialisierten Telekom-Anbieter QSC die Quartalszahlen verhagelt. Die Aktie bricht deutlich ein.
Wie das im TecDAX notierte Unternehmen am Montag mitteilte, legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal dank der Übernahme des IT-Outsourcing-Anbieters Info AG zwar von 105,1 Millionen auf 116 Millionen Euro zu. Analysten hatten allerdings mehr erwartet. Die Aktie brach im frühen Handel in einem von jüngsten Sorgen wegen der Euro-Krise belasteten Markt um 10,19 Prozent ein und setzte sich ans Ende des TecDax. Der Index lag mit 1,71 Prozent im Minus.

   Auf dem Gewinn lastete das neue niedrigmargige Geschäft mit IT-Dienstleistungen. Zudem beschäftigte QSC im personalintensiven Beratungs- und Auslagerungsgeschäft zeitweilig externe IT-Spezialisten und leistete sich den Doppelbetrieb der Zentralen von QSC und Info AG. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sank von 20,5 auf 17,5 Millionen, der Überschuss von 6,5 auf 2,3 Millionen Euro.

 '2012 IST EIN VORBEREITUNGSJAHR'

    "Dieses Ergebnis entspricht unseren Erwartungen", sagte Vorstandschef Bernd Schlobohm. "2012 ist ein Vorbereitungsjahr." Damit seien Kosten für die Entwicklung neuer Produkte und Dienste verbunden, die erst später zu Umsätzen führen dürften. QSC bekräftige die Jahresziele, wonach der Umsatz zwischen 480 und 510 Millionen Euro, der freie Barmittelzufluss bei 22 bis 32 Millionen Euro liegen soll.

   QSC kommt bei seinem Umbau zum Anbieter IP-basierter Dienstleistungen voran. Das neue Geschäft macht dank jüngster Übernahmen den Löwenanteil des Umsatzes aus. Immer weniger entfällt auf das angestammte Geschäft mit Call-by-Call-Sprachdiensten und dem Vertrieb von DSL-Anschlüssen. Das Unternehmen vollzieht seit geraumer Zeit den Wandel vom Netzbetreiber zum Serviceanbieter und will sich so teure Wartungskosten und Abschreibungen auf das Netz sparen.

    Die Zukunft sieht die Unternehmensführung in margenträchtigeren Datendiensten wie etwa dem Cloud Computing und der Beratung. Der Begriff Cloud Computing beschreibt die Bereitstellung von Software und Daten aus dem Internet, die von Geschäftskunden dann mobil genutzt werden können. Bis Jahresende will QSC vier bis sechs cloudbasierte Produkte an den Start bringen.

KÖLN (dpa-AFX)

Nachrichten zu QSC AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu QSC AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2016QSC HaltenIndependent Research GmbH
04.05.2016QSC SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.03.2016QSC SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.03.2016QSC NeutralOddo Seydler Bank AG
01.03.2016QSC HaltenIndependent Research GmbH
01.03.2016QSC kaufenBankhaus Lampe KG
29.02.2016QSC kaufenBankhaus Lampe KG
28.01.2016QSC kaufenBankhaus Lampe KG
26.11.2015QSC kaufenBankhaus Lampe KG
09.11.2015QSC kaufenBankhaus Lampe KG
10.05.2016QSC HaltenIndependent Research GmbH
01.03.2016QSC NeutralOddo Seydler Bank AG
01.03.2016QSC HaltenIndependent Research GmbH
01.03.2016QSC HoldCommerzbank AG
01.03.2016QSC HoldDeutsche Bank AG
04.05.2016QSC SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.03.2016QSC SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.02.2016QSC SellWarburg Research
25.02.2016QSC SellWarburg Research
30.11.2015QSC SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für QSC AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Dow sehr fest -- Sägt Google mit neuem Produkt an Apples Thron? -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen -- Nike erhält weniger Bestellungen -- KUKA im Fokus

Wirecard steigt mit Zukauf in US-Markt ein. EU-27 beschließen nach Brexit "Nachdenkphase" bis September. EZB-Vizepräsident: Weitere Lockerung nur noch begrenzt möglich. Monsanto mit überraschend deutlichem Umsatz- und Gewinnrückgang. Bei adidas ist die Luft raus nach bisher starkem Jahr.
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?