26.03.2013 12:43
Bewerten
 (0)

Centrosolar tief in der Krise

Aktie sackt in den Keller: Centrosolar tief in der Krise | Nachricht | finanzen.net
Aktie sackt in den Keller

Das Photovoltaikunternehmen Centrosolar hat offenbar über die Hälfte seines Grundkapitals aufgezehrt und steckt weiter tief in der Krise. Die Aktie war kurzzeitig vom Handel ausgesetzt und bricht zeitweise um rund 20 Prozent ein.

Der Umsatz der Centrosolar Group ist nach vorläufigen Zahlen 2012 um 22 Prozent auf 227 Millionen Euro zurückgegangen. Der Geschäftsbereich Solarglas soll veräußert werden. Daher wird dieser Bereich als nicht fortgeführter Geschäftsbereich im Konzernabschluss der Gesellschaft repräsentiert sein. Auf den nicht fortgeführten Geschäftsbereich Solarglas entfällt ein Umsatz in Höhe von 38,5 Millionen Euro.


Der auf den fortgeführten Geschäftsbereich entfallende Umsatz lag mit 188,9 Millionen Euro um 19,5 Prozent hinter dem Vorjahreswert. Das EBITDA fiel von -10,4 Millionen Euro im Vorjahr auf -16,4 Millionen Euro. Das Nettoergebnis lag mit -73,6 Millionen Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von -16,8 Millionen Euro.

Zum Stichtag standen dem Unternehmen liquide Mittel in Höhe von 18,3 Millionen Euro (Vorjahr 25,9 Mio. Euro) zur Verfügung. Das Konzerneigenkapital ist in Folge der hohen Abschreibungen der Firmen- und Geschäftswerte, des negativen Beitrags aus dem nicht fortgeführten Glasbereich sowie des negativen operativen Ergebnisses in den fortgeführten Geschäftsbereichen von 79,2 Millionen Euro auf 6,1 Millionen Euro gesunken.

Die Centrosolar Group AG gibt daher eine Verlustanzeige gem. § 92 Abs. 1 AktG bekannt. In der Unternehmensgruppe ist im Einzelabschluss gem. HGB ein Verlust nach Steuern in Höhe von -89,4 Millionen Euro eingetreten, durch den mehr als die Hälfte des Grundkapitals weg ist. Das Eigenkapital gem. HGB beträgt 3,1 Millionen Euro gegenüber 60,6 Millionen Euro im Vorjahr.


Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts wird "aufgrund der außergewöhnlich hohen Erstellungs- und Prüfungsanforderungen" verschoben.

Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Die größten Solarpleiten in Deutschland

 

Platz 11: Solon

Solon wurde 1996 gegründet und galt schnell als Berlins Vorzeigefirma. Ende 2011 dann das Ende: Die Aktie stürzte massiv ab, als der Konzern Insolvenz anmeldete. Im März wurde der Konzern durch den indischen Konkurrenten Microsol übernommen.

Bildquellen: Franz Metelec / Shutterstock.com, Gencho Petkov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Centrosolar Group AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Centrosolar Group AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.05.2013Centrosolar Group haltenWarburg Research
19.10.2012Centrosolar Group kaufenDer Aktionär
20.08.2012Centrosolar Group neutralHSBC
18.08.2011Centrosolar Group neutralHSBC
23.03.2011Centrosolar Group kaufenHot Stocks Europe
19.10.2012Centrosolar Group kaufenDer Aktionär
23.03.2011Centrosolar Group kaufenHot Stocks Europe
04.08.2010CENTROSOLAR kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
19.07.2010CENTROSOLAR kaufenFrankfurter Börsenbriefe
13.07.2010CENTROSOLAR Guidance für Umsatz deutlich erhöhtSES Research/ Warburg Gruppe
23.05.2013Centrosolar Group haltenWarburg Research
20.08.2012Centrosolar Group neutralHSBC
18.08.2011Centrosolar Group neutralHSBC
11.08.2009CENTROSOLAR haltenSES Research GmbH
13.05.2009CENTROSOLAR haltenSES Research GmbH
03.02.2010CENTROSOLAR neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
21.08.2009CENTROSOLAR neues KurszielGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2009CENTROSOLAR verkaufenSES Research GmbH
12.06.2009CENTROSOLAR DowngradeGoldman Sachs Group Inc.
08.06.2009CENTROSOLAR verkaufenSES Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Centrosolar Group AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Centrosolar Group News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Centrosolar Group News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones fester -- Brexit & Co belasten HSBC stark -- Umbau bei Koenig & Bauer zahlt sich aus -- Bayer zahlt Aktionären mehr Dividende -- KION, BHP, Anglo American im Fokus

BGH-Urteil-Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen. Burger King-Mutter Restaurant Brands International übernimmt Popeyes Louisiana Kitchen. Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen. Verizon zahlt wegen Cyberattacken deutlich weniger für Yahoo. Juncker kündigt "gesalzene" Brexit-Rechnung für London an.
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA fordern von ihren Nato-Verbündeten, wie vereinbart 2 Prozent ihres BIP für das Militär auszugeben. Sollte Deutschland deshalb seine Verteidigungsausgaben erhöhen??
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Infineon Technologies AG623100