19.02.2013 08:52
Bewerten
 (0)

Pfeiffer Vacuum enttäuscht mit tiefem Umsatzeinbruch

Aktie unter Druck
Beim Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum ist der Umsatz im vergangenen Jahr stärker eingebrochen als erwartet.
Wegen der unsteten Nachfrage wagt das Unternehmen keine Prognose für das laufende Jahr. "Das Geschäft verläuft derzeit sehr uneinheitlich", sagte Vorstandschef Manfred Bender am Dienstag. "Auf einen guten Monat folgt ein schwächerer. Eine Prognose für 2013 ist vor diesem Hintergrund noch nicht möglich." Die detaillierten Geschäftszahlen und den Dividendenvorschlag will Pfeiffer Vacuum Technology am Tag der Bilanzpressekonferenz, dem 22. März, bekannt geben.

    Der Umsatz schrumpfte im vergangenen Jahr von 519,5 auf 461,3 Millionen Euro. Damit blieb der Umsatz sowohl hinter den Erwartungen des Marktes, als auch hinter dem im Herbst auf 470 Millionen Euro nach unten konkretisierten Unternehmensziel zurück. Pfeiffer machte keine Angaben zur Umsatzverteilung. Es wird aber allgemein davon ausgegangen, dass der Einbruch in erster Linie auf die Nachfrageflaute in Asien zurückgeht. Zudem dürfte das Geschäft mit Vorpumpen schwach gewesen sein.

  Der Gewinn vor Zinsen und Steuern erhöhte sich dank des Sparprogramms von 61,8 Millionen auf 67,7 Millionen Euro. "Wir haben unseren Plan, das Betriebsergebnis zu steigern, erfolgreich umgesetzt - und das trotz eines Umsatzrückgangs in einem schwierigen Markt", sagte Vorstandschef Bender.

   Die Orderbücher werfen kein gutes Licht auf das laufende Geschäft. Der Auftragseingang sackte im Geschäftsjahr 2012 von 515,9 auf 445,6 Millionen Euro. Wegen eines außergewöhnlich schwachen Dezembergeschäfts lag der Auftragsbestand zum Jahreswechsel bei nur 71,8 Millionen Euro.

    ASSLAR (dpa-AFX)

Nachrichten zu Pfeiffer Vacuum Technology AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Pfeiffer Vacuum Technology AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology HoldWarburg Research
15.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology kaufenDZ-Bank AG
14.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology Neutralequinet AG
08.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology kaufenDZ-Bank AG
08.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology kaufenDZ-Bank AG
03.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology kaufenDZ-Bank AG
18.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology HoldWarburg Research
14.01.2016Pfeiffer Vacuum Technology Neutralequinet AG
20.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology HoldCommerzbank AG
09.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology Neutralequinet AG
09.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology NeutralBNP PARIBAS
05.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology SellDeutsche Bank AG
04.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology VerkaufenIndependent Research GmbH
04.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology SellDeutsche Bank AG
04.11.2015Pfeiffer Vacuum Technology SellWarburg Research
30.09.2015Pfeiffer Vacuum Technology SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Pfeiffer Vacuum Technology AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- Dow tiefrot -- Ölpreis tief im Minus -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Siemens im Fokus

Eurokurs baut Vorsprung zum Dollar aus - Wieder über 1,12 US-Dollar. Deutsche Bank kann demnächst anstehende AT1-Wertpapiere bedienen. Probleme mit Airbag-Auslöser - Auch Audi in USA von Continental-Rückruf betroffen. VW muss Jahreszahlen bis Ende April vorlegen. Technologie-Aktien folgen der Talfahrt an der Nasdaq.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?