16.01.2013 07:38
Bewerten
 (0)

Aktien Asien: Klare Verluste - Anzeichen für überhitzte Märkte - Festerer Yen

    HONGKONG/MUMBAI/SHANGHAI/SINGAPUR/TOKIO (dpa-AFX) - Mit teilweise sehr hohen Verlusten haben sich die asiatischen Börsen am Mittwoch präsentiert. Der länderübergreifende MSCI Asia Apex 50, der die Aktienkurse der 50 größten Unternehmen Asiens exklusive Japan enthält, fiel um 0,72 Prozent auf 906,13 Punkte. Der Tokioter Nikkei-Index sackte um 2,56 Prozent auf 10.600,44 Punkte ab, nachdem er am Vortag den höchsten Schlussstand seit April 2010 erreicht hatte. Börsianer sprachen von Anzeichen für überkaufte Aktien nach den jüngsten Kursgewinnen. Die Märkte müssten nun konsolidieren, bevor es wieder hoch gehen könne, sagte ein Vermögensverwalter. Da die Fundamentaldaten aber in Ordnung seien, sollte die Korrektur nicht allzu stark ausfallen, glaubt der Experte. Japanische Papiere litten Händlern zufolge auch unter dem wieder erstarkten Yen, der die Aussichten für exportorientierte japanische Unternehmen eintrübe.       

 

    Der Sensex-Index in Mumbai fiel um 0,26 Prozent auf 19.934,21 Punkte. In Seoul verlor der Kospi 0,32 Prozent auf 1.977,45 Punkte. Der FTSE Straits Times in Singapur gewann 0,19 Prozent auf 3.202,07 Punkte. In China gab der CSI 300, der die Aktien der 300 größten Unternehmen vom chinesischen Festland mit einer Börsennotierung in Shanghai oder Shenzhen enthält, 1,10 Prozent nach auf 2.567,24 Punkte. In Hongkong büßte der Hang Seng Index 0,51 Prozent auf 23.261,79 Punkte ein./edh/rum

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX leicht schwächer erwartet -- Autonome wüten in Athen -- BASF mit Gewinnsprung -- Zeit für Apple-Uhr? -- Drillisch legt operativ zu

EU-Kommissar Moscovici lehnt Schuldenschnitt für Griechenland ab. Salzgitter senkt Verlust deutlich. Rhön-Klinikum mit massivem Gewinnanstieg. Airbus gelingt Gewinnsprung. Bundestag stimmt über Verlängerung von Griechen-Hilfsprogramm ab. Die Buffett-Diät. Argentinische Anleiheauktion wegen Schuldenstreit gestoppt. Vorerst keine neue Streikdrohung der Lokführer.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?