-->-->
09.11.2012 08:27
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Ausblick: Kaum verändert bis freundlich erwartet

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach zwei Handelstagen mit teils kräftigen Verlusten dürften sich die europäischen Aktienmärkte freundlich bis stabil zeigen. Der Future auf den Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) legte rund 45 Minuten vor Börsenbeginn um 0,20 Prozent zu. Den britischen FTSE 100 taxierte der Broker IG um 0,04 Prozent höher. Dass die Entscheidung über Griechenland-Hilfszahlungen stockt, sollte den Markt nicht sehr stark überraschen, sagte ein Händler. Kreisen zufolge wird die Eurogruppe der Finanzminister am Montag noch nicht über die nächste Hilfszahlung an das pleitebedrohte Griechenland entscheiden. Das Ergebnis der endgültigen Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und der Troika stehe noch aus, hieß es zur Begründung.

 

    Impulsgebend könnten dagegen vor allem anstehende Daten zur Industrieproduktion in Frankreich und Italien sein sowie am Nachmittag US-Großhandelsdaten und das von der Universität Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen. Zu den Schwergewichten, die an diesem Freitag Quartalszahlen vorlegen, zählt der im Leitindex der Eurozone notierte Versicherer Assicurazioni Generali./ck/rum

 

Nachrichten zu Assicurazioni Generali S.p.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Assicurazioni Generali S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.08.2016Assicurazioni Generali Equal weightBarclays Capital
04.08.2016Assicurazioni Generali neutralIndependent Research GmbH
01.08.2016Assicurazioni Generali NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.07.2016Assicurazioni Generali buyS&P Capital IQ
26.07.2016Assicurazioni Generali SellCitigroup Corp.
29.07.2016Assicurazioni Generali buyS&P Capital IQ
21.07.2016Assicurazioni Generali buyUBS AG
05.07.2016Assicurazioni Generali kaufenDZ-Bank AG
29.06.2016Assicurazioni Generali buyKepler Cheuvreux
08.06.2016Assicurazioni Generali buyUBS AG
09.08.2016Assicurazioni Generali Equal weightBarclays Capital
04.08.2016Assicurazioni Generali neutralIndependent Research GmbH
01.08.2016Assicurazioni Generali NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Assicurazioni Generali NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Assicurazioni Generali Equal weightBarclays Capital
26.07.2016Assicurazioni Generali SellCitigroup Corp.
14.07.2016Assicurazioni Generali UnderperformBernstein Research
27.06.2016Assicurazioni Generali UnderperformBNP PARIBAS
25.05.2016Assicurazioni Generali UnderperformBernstein Research
04.02.2016Assicurazioni Generali SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Assicurazioni Generali S.p.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow startet fester -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA-Chef verspricht Aktionären Veränderung -- VW-Vergleichsangebot kommt bei US-Kunden gut an

US-Wirtschaft wächst etwas weniger als bislang ermittelt. Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Welcher Darsteller verdient am meisten?
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->