01.10.2012 08:28
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Ausblick: Moderate Verluste erwartet - Xstrata/Glencore im Fokus

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Zahlreiche enttäuschende Wirtschaftsdaten aus Asien dürften am Montag auf die Stimmung an den europäischen Börsen drücken. Der Future auf den Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) lässt für den Leitindex der Eurozone einen um 0,16 Prozent schwächeren Start erwarten. Den britischen FTSE 100 taxierte IG Finspreads rund 0,14 Prozent tiefer. In China fielen die Daten für das Verarbeitende Gewerbe überraschend schwächer aus als erwartet. In Japan trübte sich die Stimmung unter den Industriemanagern weiter ein, wie aus dem Tankan-Bericht hervorgeht.

 

    In Europa stehen vor allem die Aktien von Xstrata und Glencore im Fokus: Im Übernahmepoker hat der schweizerisch-britische Bergbaukonzern Xstrata seinen Aktionären an diesem Morgen empfohlen, das Übernahmeangebot des weltgrößten Rohstoffhändlers anzunehmen. Der Zusammenschluss wäre der größte in der Branche seit 2007, als Rio Tinto den Aluminiumkonzern Alcan übernahm./ck/rum

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Rio Tinto plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rio Tinto plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.04.2015Rio Tinto HoldHSBC
16.04.2015Rio Tinto NeutralCitigroup Corp.
16.04.2015Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2015Rio Tinto SellGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2015Rio Tinto HaltenIndependent Research GmbH
16.04.2015Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2015Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
01.04.2015Rio Tinto overweightJP Morgan Chase & Co.
26.03.2015Rio Tinto buyCitigroup Corp.
10.03.2015Rio Tinto buyCitigroup Corp.
17.04.2015Rio Tinto HoldHSBC
16.04.2015Rio Tinto NeutralCitigroup Corp.
15.04.2015Rio Tinto HaltenIndependent Research GmbH
14.04.2015Rio Tinto NeutralUBS AG
13.04.2015Rio Tinto NeutralCitigroup Corp.
16.04.2015Rio Tinto SellGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2015Rio Tinto SellGoldman Sachs Group Inc.
11.02.2015Rio Tinto SellGoldman Sachs Group Inc.
05.12.2014Rio Tinto SellGoldman Sachs Group Inc.
04.12.2014Rio Tinto SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rio Tinto plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Rio Tinto plc Analysen

Meistgelesene Rio Tinto News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Rio Tinto News

Heute im Fokus

DAX freundlich erwartet -- SAP wächst dank Euroschwäche kräftig -- IBM mit Umsatzrückgängen -- Lokführer streiken wieder

Juncker: Noch weiter Weg für Griechenland. Credit Suisse legt trotz Franken-Stärke zu. Leighton verdient mehr. GE verhandelt mit Wells Fargo über Verkauf von Unternehmenskreditgeschäft. China hilft krisengebeuteltem Venezuela mit Milliardenkredit. Schwacher Euro verschönert L'Oreal den Jahresauftakt.
In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?