04.02.2013 09:45
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Eröffnung: Kaum verändert bis moderat im Minus; Bankaktien schwach

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben sich am Montag kaum verändert bis moderat im Minus gezeigt. Der Leitindex Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) fiel im frühen Handel um 0,13 Prozent auf 2.706,461 Punkte und wurde vor allem von Finanzwerten belastet. Für den Cac 40 (CAC 40) ging es um 0,11 Prozent auf 3.769,90 Punkte abwärts. Der Londoner FTSE 100 verlor 0,16 Prozent auf 6.337,38 Punkte.

 

    Der europäische Bankensektor gab 0,29 Prozent ab und war damit viertschwächster Sektor im Stoxx Europe 600. Im Auswahlindex der Eurozone büßten Unicredit (UniCredito Italiano (vor Aktienzusammenlegung)) als schwächste Aktien knapp zwei Prozent ein, Intesa SanPaolo (Intesa Sanpaolo) verloren 1,30 Prozent und Banco Santander (Banco Santander Central Hispano) 1,21 Prozent. Die europäische Finanztransaktionssteuer wird laut einem Bericht des "Handelsblatts" mehr Finanzprodukte treffen als ursprünglich vorgesehen. Zudem solle die Flucht vor der Steuer verhindert werden, schreibt die Zeitung und zitiert dabei aus einem neuen Gesetzentwurf der EU-Kommission.

 

    In der Schweiz verbilligten sich die Titel von Julius Bär nach der Vorlage der Jahresbilanz um 2,34 Prozent und waren damit Schlusslicht im Swiss-Market-Index (SMI) (SMI). Die Bank übertraf beim Vorsteuergewinn und Konzerngewinn die Konsensschätzungen nur aufgrund von Sonderfaktoren. Beim Ertrag und dem verwalteten Vermögen wurden die Markterwartungen erfüllt./ck/rum

 

Nachrichten zu Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2016Banco Santander Central Hispano kaufenJP Morgan Chase & Co.
27.06.2016Banco Santander Central Hispano neutralDeutsche Bank AG
22.06.2016Banco Santander Central Hispano HoldDeutsche Bank AG
13.06.2016Banco Santander Central Hispano HaltenBankhaus Lampe KG
08.06.2016Banco Santander Central Hispano market-performBernstein Research
27.06.2016Banco Santander Central Hispano kaufenJP Morgan Chase & Co.
01.06.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.05.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2016Banco Santander Central Hispano Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Banco Santander Central Hispano overweightJP Morgan Chase & Co.
13.05.2016Banco Santander Central Hispano SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.03.2016Banco Santander Central Hispano SellSociété Générale Group S.A. (SG)
04.02.2016Banco Santander Central Hispano ReduceNomura
22.01.2016Banco Santander Central Hispano ReduceNomura
16.11.2015Banco Santander Central Hispano SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX mit Erholungsversuch erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Abgasffäre in USA kostet VW wohl über 15 Milliarden Dollar -- Großbritannien von Ratingagenturen herabgestuft

Ölpreise legen moderat zu. Strom bleibt für Verbraucher teuer. Roche kann auf rasche Zulassung von MS-Medikament hoffen. Steuer-Vorwürfe - Pariser Ermittler beantragen Prozess gegen UBS. Wyser-Pratte steigt bei Stada ein. Fresenius-Chef übernimmt bei Nestle das Ruder.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?