24.05.2012 12:07
Bewerten
 (0)

Aktien Europa: Fester nach Achterbahnfahrt - Versorger und Ölwerte gefragt

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach einer Berg- und Talfahrt haben sich die wichtigsten europäischen Börsen am Donnerstagmittag wieder einheitlich fester präsentiert. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) kletterte zuletzt um 0,92 Prozent auf 2.153,77 Punkte. In Paris legte der Cac 40 (CAC 40) um 0,53 Prozent auf 3.019,31 Zähler zu. Der Londoner FTSE 100 gewann 1,10 Prozent auf 5.324,53 Punkte.

 

    Nachdem anfangs noch die positiven Vorgaben von der Wall Street gestützt hätten, seien die Papiere nach unerwartet schwachen deutschen und französischen Konjunkturdaten unter Druck geraten, um kurz darauf wieder eine Gegenbewegung nach oben einzuleiten, verlautete aus dem Handel.

 

    Der EU-Sondergipfel am Vorabend blieb Marktexperten zufolge ohne wirkliche Neuigkeiten. Einigkeit herrsche darüber, Griechenland in der Eurozone halten zu wollen, der Dissens um die Einführung von Eurobonds habe sich jedoch eher noch verschärft als abgemildert, hieß es.

 

    Aus Branchensicht waren am Donnerstag Versorger-, Banken- und Rohstoffwerte gefragt, die damit einen Teil ihrer überdurchschnittlichen Vortagesverluste wettmachten. Händler verwiesen vor allem auf die europaweite Erholung der Versorger-Aktien nach ihrer neuerlichen Talfahrt der vergangenen Wochen. Der Stoxx Europe 600 Utilities kletterte um 1,20 Prozent. Am Vortag war der Branchenindex noch in die Nähe seiner Tiefs aus dem Herbst des Vorjahres gerutscht.

 

    Der Stoxx Europe 600 Banks stieg um 1,57 Prozent und der Subindex Oil & Gas um 1,51 Prozent. An der EuroStoxx-Spitze standen Repsol (Repsol YPF) mit einem Plus von 2,59 Prozent./edh/zb

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachrichten zu Repsol S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Repsol S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.05.2016Repsol NeutralUBS AG
29.02.2016Repsol NeutralUBS AG
25.02.2016Repsol HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
01.02.2016Repsol HoldDeutsche Bank AG
28.01.2016Repsol Equal-WeightMorgan Stanley
28.01.2016Repsol buyS&P Capital IQ
06.10.2015Repsol overweightMorgan Stanley
31.07.2015Repsol overweightMorgan Stanley
01.07.2015Repsol overweightMorgan Stanley
17.12.2014REPSOL SA buyCitigroup Corp.
09.05.2016Repsol NeutralUBS AG
29.02.2016Repsol NeutralUBS AG
25.02.2016Repsol HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
01.02.2016Repsol HoldDeutsche Bank AG
28.01.2016Repsol Equal-WeightMorgan Stanley
16.10.2015Repsol SellGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2015Repsol SellGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2015Repsol SellGoldman Sachs Group Inc.
04.08.2015Repsol ReduceNomura
15.06.2015Repsol ReduceNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Repsol S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt in der Gewinnzone -- Dow im Minus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar

Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein. Spaniens Wirtschaftsminister erwartet keine EU-Strafen wegen Defizit. VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik. Netflix plant Serie über 'El Chapo' - Anwalt droht mit Klage. Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen. Zweitgrößtes US-IPO erfolgreich. Finanzermittler durchsuchen McDonald's. Ölpreise fallen. Heidelcement darf Italcementi unter Auflagen übernehmen. BMW-Chef will Vorstand umbauen.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?