29.07.2013 18:28

Senden

Aktien Europa Schluss: Fast unverändert


    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Montag nach einem freundlichen Verlauf fast unverändert geschlossen. Leichte Verluste an den US-Börsen trübten die Stimmung in Europa. Vor den im Wochenverlauf anstehenden Sitzungen der Notenbanken Fed, EZB und BoE, zahlreichen Unternehmensbilanzen und dem monatlichen US-Arbeitsmarktbericht herrsche zudem Vorsicht, hieß es.

    Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) schloss mit minus 0,01 Prozent bei 2.741,73 Punkten, nachdem der Leitindex der Eurozone in der vergangenen Woche knapp ein Prozent hinzugewonnen hatte. Der Cac 40 (CAC 40) beendete den Tag prozentual unverändert bei 3.968,91 Punkten. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 0,08 Prozent auf 6.560,25 Punkte nach oben. Im Blick standen in Europa Fusionsthemen sowie starke Umsatzzahlen von Danone./ck/he

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen