29.07.2013 18:28
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Fast unverändert

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Montag nach einem freundlichen Verlauf fast unverändert geschlossen. Leichte Verluste an den US-Börsen trübten die Stimmung in Europa. Vor den im Wochenverlauf anstehenden Sitzungen der Notenbanken Fed, EZB und BoE, zahlreichen Unternehmensbilanzen und dem monatlichen US-Arbeitsmarktbericht herrsche zudem Vorsicht, hieß es.

    Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) schloss mit minus 0,01 Prozent bei 2.741,73 Punkten, nachdem der Leitindex der Eurozone in der vergangenen Woche knapp ein Prozent hinzugewonnen hatte. Der Cac 40 (CAC 40) beendete den Tag prozentual unverändert bei 3.968,91 Punkten. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 0,08 Prozent auf 6.560,25 Punkte nach oben. Im Blick standen in Europa Fusionsthemen sowie starke Umsatzzahlen von Danone./ck/he

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Luftfahrtbundesamt: Germanwings-Copilot hatte SIC-Vermerk in Akte -- Varoufakis vor Rücktritt? -- Air Berlin, Apple-Chef Tim Cook will Vermögen stiften

Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab. Salzgitter hält Dividende trotz neuerlichem Verlust stabil. Weidmann: Europa muss bei Staatsanleiheregulierung notfalls vorangehen. Hapag-Lloyd rutscht tief in die Verlustzone. Vermieter warnen: Mietpreisbremse verschlechtert Wohnqualität.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.