10.09.2013 18:10
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Hohe Gewinne - Entspannung im Syrien-Konflikt

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Gute Konjunkturdaten aus China und die Entspannung im Syrien-Konflikt haben Europas Börsen am Dienstag nach oben getrieben. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) schloss mit einem Plus von 1,90 Prozent bei 2.851,40 Punkten. Der Cac 40 (CAC 40) in Paris stieg um 1,89 Prozent auf 4.116,64 Punkte. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 0,82 Prozent auf 6.583,99 Punkte nach oben.

    Die Befürchtungen eines US-Angriffs auf Syrien hätten deutlich nachgelassen und damit die Risikofreude der Anleger wieder gesteigert, sagte Marktstratege Ishaq Siddiqi von ETX Capital. Syrien hatte dem russischen Vorschlag zur internationalen Kontrolle seiner Chemiewaffen zugestimmt. US-Präsident Barack Obama stellte danach eine Abkehr vom geplanten Militärschlag gegen Syrien in Aussicht. Zusätzlich stützte die besser als erwartet ausgefallene chinesische Industrieproduktion im August. Auch der dortige Einzelhandel legte deutlich zu. Angesichts der Bedenken vieler Anleger über eine Drosselung der sehr lockeren US-Geldpolitik hätten diese Daten aus China kaum zu einem besseren Zeitpunkt kommen können, glaubt Siddiqi./edh/she

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?