28.01.2013 18:19
Bewerten
 (0)

Aktien Europa Schluss: Knapp im Plus - Durchatmen nach Kursgewinnen

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Aktienmärkte haben am Montag eine Atempause eingelegt und marginal fester geschlossen. Der Mangel an wichtigen Nachrichten aus der Konjunktur und von Unternehmensseite habe Anlegern die Möglichkeit zum durchatmen nach den zuletzt klaren Kursgewinnen gegeben, sagte Händler Joe Rundle vom Broker ETX Capital. Der Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) stieg um 0,01 Prozent auf 2.744,50 Punkte. Am Freitag hatte der Leitindex der Eurozone dank eines überraschend guten Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland auf dem höchsten Stand seit Juli 2011 geschlossen. Der Cac 40 (CAC 40) in Paris legte am Montag um 0,07 Prozent auf 3.780,89 Punkte zu. Der Londoner FTSE 100 gewann 0,16 Prozent auf 6.294,41 Punkte

 

    Die am Nachmittag veröffentlichten Daten vom US-Immobilienmarkt sorgten für Ernüchterung. So waren die noch nicht vollständig abgeschlossenen Hausverkäufe im Dezember um 4,3 Prozent gesunken. Das war der stärkste Rücksetzer seit April 2012. Volkswirte hatten mit einer Stagnation gerechnet. Zuvor hatten stärker als erwartet gestiegene US-Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter die Kurse gestützt./edh/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- PayPal-Deal mit Visa -- ElringKlinger kassiert Prognose -- Starbucks, Boeing, AMD im Fokus

Teile ehemaliger Bilfinger-Sparte offenbar wieder zum Verkauf. Rekordtransfer: Schürrle-Wechsel zum BVB offiziell. Gewinneinbruch bei American Airlines. GE punktet mit Energie und Luftfahrt. VW-Konzern setzt in Südkorea Verkauf von 79 Modellen aus. Heideldruck-Chef Linzbach verlässt Unternehmen. EZB-Vertreter: Probleme italienischer Banken lösbar.
Die wertvollsten Marken 2016
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?